Panikattacken

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

09.08.2018

Ichnichtdu

ich würde ebenfalls DRINGEND einen arztbesuch empfehlen. nur zur sicherheit. 

keine ahnung ob es hilft aber hast du schon einmal wenn du bemerkt hast dass sich eine panickattacke ankündigt oder villeicht auch mittendrinn einfach an ein ereignis in der vergangenheit gedacht in dem du dich wohl gefühlt hast? 

möglicherweise könnte es auch helfen im sitzen den kopf zwischen die knie zu „stecken“ wird jedenfalls wmpfohlen.

06.08.2018

chippy

Hey,Ich hatte das auch mal eine Zeit durchgemacht und meistens hat es damit zutun das dich in letzter Zeit etwas sehr gestresst hat oder auch verletzt hat womit dein Körper nicht richtig umgehen kann und es nicht verarbeiten kann, such aber trotzdem mal um das abzuklären einen Arzt auf und lass ein paar tests machen. Und finde heraus was dich so beschäftigt es kann zb auch in der Vergangenheit liegen oder Arbeit, Schule, etc. LG Chippy

04.08.2018

Bings1999

Seit 1 1/2 Wochen hatte ich in der Zeit 2 (für mich) schlimme Panikattacken. Atemnot, erzwungenes Erbrechen, zittern, Seh- und Hörstörungen.. Ich dachte, ich sterbe.. Innere Unruhe mit komisches Brustgefühl besteht. Versuche mich immer zu beruhigen und nehme morgens eine Johanniskrauttablette... Aber mir geht es trotzdem super dreckig... Hilfe.