Flucht vor Menschen

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

09.06.2018

Tainitsuri

Mein Problem ist, dass ich keinen zum Reden habe. Meine Mutter meckert täglich an mir rum und das wegen jeder Kleinigkeit. Ich versuche ihr aus dem Weg zu gehen, weil ich nicht angemeckert werden möchte. Ich habe meinen Eltern mehrmals versucht eins meiner Proleme zu erklären, aber sie haben mich nie richtig verstanden und danach habe ich mich noch schlechter gefühlt. Inzwischen habe ich Angst davor von ihnen missverstanden zu werden.

Meine Freunde können mir auch nicht wirklich helfen. Ich habe nicht viele. Zwei von ihnen können einfach nicht ernst werden, eine andere hat Depressionen und hat schon genug um die Ohren und noch eine andere hört mir zwar zu, erweckt aber gleichzeitig den Eindruck, als würde sie sich nicht wirklich für mich interessieren. Ich schotte mich auch immer mehr von meinen Freunden ab...

27.05.2018

Roseanonym

Mir ging es auch mal so. es hatte aber eher daran gelegen, dass ich mich alleine gefühlt hatte. Du brauchst einfach jemanden zum reden, jemanden der dich versteht und dich nicht verurteilt. <3

27.05.2018

KeinName2001

Ist denn zuhause etwas vorgefallen? Wie ist das Verhältnis zu deinen Eltern? 

14.05.2018

Tainitsuri

Danke Anonymous1607. 

Anfangs kam dieses Gefühl nur auf, wenn wir Essen gegangen sind oder ähnliches, aber in den letzten Tagen ist es immer öfter und schlimmer geworden. Ich bekomme immer wieder Panik. Auch in der Schule und bei mir Zuhause ist es momentan am schlimmsten, was es nicht leichter macht...

14.05.2018

Anonymous1607

Hey Tainitsuri, 

ich kenne so ein Verhalten gegenüber Menschengruppen und fühl mich auch manchmal eingeengt von ihnen. Gibt es bestimmte Situationen, bei denen das passiert? Bei mir ist dies nur der Fall, wenn es eine zu große Menschengruppe ist und ich mich unwohl unter ihnen fühle, da ich dieses Gefühll habe nirgends dazuzugehören. Ich bekomme dann auch mal eine Panikattake, die so Symptome aufweist, wie die die du genannt hast. Nur bekomme ich oft auch keine Luft mehr dazu.

Überleg mal gut nach nach welchen bestimmten Situationen du dieses Gefühl bekommst und überleg warum du genau sowas empfindest.

Gruß

 

11.05.2018

Tainitsuri

Hallo,

Könnt ihr mir helfen? In letzter Zeit kommt es immer wieder vor, dass ich vor einer Gruppe von Menschen weglaufen will. Ich bin zum Beispiel mit meinen Eltern und Freunden von ihnen (die ich eigentlich auch nett finde) essen gegangen. Ich war mit den Gedanken ziemlich abwesend und habe vor mich hin gegrübelt. Dann habe ich plötzlich das Verlangen verspürt wegzulaufen. Ich habe mich eingeengt gefühlt, war komplett verkrampft und wollte sofort aufspringen und abhauen. Das ist mir dann immermal wieder passiert. Auch als ich bei meinen Großeltern war oder bei meiner Patentante.

Ich habe schon länger etwas gegen das Verhalten von Menschen, aber in diesen Momenten war eigentlich alles in Ordnung. Wisst ihr was das zu bedeuten hat?

Liebe Grüße,

Tainitsuri