Kontakt Abbruch Eltern

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

07.05.2018

KatharinaPaul

Heii Jessica,

Danke für die Antwort

Ja ich denke ich werde es machen ist ja sogar bald Vater und Mutter Tag.

Liebe Grüße

Katharina

07.05.2018

JessicaP

Hallo Katharina,

vielen Dank für deine Nachricht. Ich würde deinen Eltern nochmal die Chance geben, ein ruhiges Gespräch mit dir zu führen. Wenn es dann nicht klappt, kannst du immernoch jederzeit gehen.

Was meinst du?

Liebe Grüße,

Jessica

07.05.2018

KatharinaPaul

Hallo, 

Mein Name ist Katharina Paul und ich bin 18 Jahre alt . Ich lebe seit letztem Jahr mit meinen Freund zusammen. Das Verhältnis zwischen mir und meinen Eltern hatte sich schon immer sehr schwierig dargestellt, da ich keine wirkliche Beziehung zu Ihnen aufbauen konnte. Dies liegt wohl an ihrem damaligem Autoritären Erziehungsstil inklusive Gewalt in der Erziehung. Es gab iimmer wieder reißen Krach wegen Kleinigkeiten bis ich mich dazu entschlossen haben mit 17 auszuziehen. Ab da kamen wir eigentlich ganz gut klar. Nur schaffe ich es nicht so oft meine Eltern zu besuchen bzw möchte es auch nicht wirklich. Vor zwei Wochen ist es dann eskaliert. Mein dad sagte zu mir er will mich nicht mehr sehen und ich soll da bleiben wo der Pfeffer wächst entweder soll ich öfter kommen oder gar nicht. Meine mom hatte mich noch wegen anderen Sachen angeschissen. Also bin ich gegangen und hab mich nicht mehr gemeldet. Gestern hat sich mein Vater gemeldet und gefragt wann er mich wieder sieht. Daraufhin hab ich gesagt ich dachte ich soll nicht mehr kommen . Er hat es geläugnet gesagt zu haben und will mich wohl doch sehen und gefragt ob ich auf ein kaffee kommen möchte zum Reden. Ich habe bis jetzt nicht geantwortet. Ich möchte das ehrlich gesagt nicht weil mir das ganze hin und her mal gut mal schlecht ziemlich auf die Psyche schlägt also weinkrämpfe und Schlafstörungen. Allerdings fühle ich mich dazu verpflichtet mit ihnen Kontakt zu haben weil ich noch 3 weitere Geschwister haben und sie eben meine Eltern sind

Jetzt weiß ich nicht was ich tun kann 

Schon mal danke für die Antwort 

Liebe Grüße Katharina