Beziehungsunfähigkeit

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

31.03.2018

Brokengirl

Hallo zusammen. 

Ich hab seit Januar wieder einen Freund, ich möchte immer wieder Schluss machen, weil ich seine Nähe nicht aushalte. Er weiß nichts von meinen Problemen. Davor hatte ich über 3 Jahre lang eine Beziehung, aber er war deutlich älter als ich und kannte mich und meine Probleme, er hat verstanden, er wusste auch nicht alles aber vieles, kannte meine Ängste, hat den Abstand zu mir gehalten, wenn ich es mal wieder kaum in seiner Nähe aushielt. Er hat auch einen Sohn mit in die Beziehung gebracht, er ist alleinerziehend und die Mutter wollte damals nichts von ihrem damals 4 Monate alten Kind wissen. Der kleine nennt mich also Mama und ich habe auch nach der Trennung noch regelmäßigen Kontakt zu ihm, mittlerweile ist er 4 Jahre alt. Ich bin zwar über meinen ex hinweg, aber seit die Beziehung vorbei ist, einfach nicht meht Bindubgsfähig. Ich habe Verlustangst und ich verlasse lieber, als verlassen zu werden. Ich kann nicht damit umgehen, dass er mich liebt, weil ich nicht geliebt werden darf... Ich will also wieder Schluss machen. Dabei ist er wenigstens mal in meinem Alter  ("nur" 3 Jahre älter) und würde gut zu mir passen. Jeder der uns kennt, findet, dass  wir ein toller paar sind. Aber ich kann das nicht. Diese ständigen Umarmungen. Wenn er kuscheln will oder ich bei ihm übernachten soll. Ich mag das nicht. Ich brauche meinen Platz. Meine Freiheit. Aber wenn er weg ist, bin ich wieder alleine und sehne mich dann nach Nähe. Das Problem ist, dass ich jemand bräuchte, der die Nähe langsam aufbaut. Ich kann nicht von 0% Nähe direkt auf 100% Nähe. Aber es gibt keinen Mann, der sich die Zeit nehmen würde, um Nähe aufzubauen... Ich kann vollständige Nähe nur bei "meinem" Sohn genießen. Bei allen anderen drehe ich durch, verliere die Kontrolle... 

Vielleicht versteht es ja jemand von euch und hat einen Tipp, wie ich damit umgehen kann. 

PS: mit meinem Freund reden geht nicht, er ist ein schlechter Zuhörer und sehr anhänglich, er kommt mit Abstand nicht zurecht....