Suizid

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

28.12.2020

Hanna4

Klingt aber erstmal noch beruhigend, dass es noch nicht ganz akut ist. 

das sind jetzt nur meine Gedanken erstmal dazu, bitte nicht irgendwie angegriffen fühlen oder so, ich schreibe nur mal:

Weißt du, dass dir gerade wenn du erst 17 bist, noch sehr gut gerholfen werden kann? Da gibt es sogar noch mehr behördliche Verpflichtungen, weil du noch minderjährig bist. Mit 18 und später geht auch, aber da hat du viel Verantwortung schon selber. 

Es klingt so, als hättest du zu Hause unendlich viel Leid erlebt, was auch deine Symptome erklären kann. Aber: das kann man behandeln, alles. Versuchen. Du bist nicht alleine damit. Und: an die Stelle, an der du jetzt bist, ohne alles, kannst du jederzeit wieder zurückkehren. Glaubst du nicht, dass du es verdient hättest, Hilfe zu bekommen? Du bist so jung: Mit Hilfe jetzt kannst du noch ein sehr normales Leben führen später. 

Hält dich "nur" deine Angststörung davon ab, irgendwo nach Hilfe zu fragen, oder hast du da insgesamt ein Problem mit? Was könnte dir helfen, es doch zu versuchen?

28.12.2020

Hanna4

Ne genau, das war nur zum Abschätzen wie sehr du schon in den Gedanken bist/ wie akut das sein könnte. 

28.12.2020

empty03

Ich hab schon Pläne???? aber das sollte man ja hier nicht unbedingt äußern wie...das alles wirkt aber irgendwie so surreal, einerseits könnte ich es jede Sekunde tun andererseits kann ich mir noch nicht so ganz vorstellen das ich von jetzt auf gleich weg bin...

28.12.2020

Hanna4

Hast du denn schon konkrete Vorstellungen, wie du sterben willst? Oder ist das noch so diffus?

28.12.2020

empty03

Ich weiß nicht was ich will, aber Angst vor dem Sterben hab ich keine.

Ich denke halt das es sich nie ändern wird.

28.12.2020

Hanna4

Ok. Willst du wirklch sterben und tot sein? Hast du Angst davor?

Oder willst du eigentlich nur eine andere Situaion und Lebensumstände haben, dass es dir besser geht?

28.12.2020

empty03

Ich schaue das ich an Essen komme, versuch mich aufzuwärmen und nicht selten schlafe ich... Es ist mir ziemlich peinlich aber ich nehme Drogen, damit sas alles erträglicher ist, dadurch komme selbst ich ab und an mal mit anderen ins Gespräch.

Ich plane nichts mehr für die Zukunft, da ich mir keine Zukunft vorstellen kann.

Du kannst ruhig fragen. Das macht mir nichts   

28.12.2020

Hanna4

Und was machst du so den ganzen Tag? Hast du gar nichts im Leben was du noch gerne machen wollen würdest? Oder lernen würdest?

(Sry für die vielen Fragen , ich versuche mir nur irgendwie ein Bild zu machen)

28.12.2020

empty03

Ich habe oft Panikattacken oder Dissoziationen/Disrealisation ich kann damit nicht wirklich umgehen, entweder halte ich durch bis es von allein aufhört oder ich verletzte mich um zu spüren das ich hier bin...

Meine Sozialphobie schränkt mich ziemlich ein sodass es mir schwer fällt mir essen zu besorgen oder in Läden rein zu gehen.

Der Lockdown sorgt dafür das ich weniger Möglichkeiten habe an Sachen zu kommen die ich brauche. 

28.12.2020

Hanna4

Und hast du jetzt immer Symptome (also viel Angst usw) und wie gehst du damit alleine um? WIe hältst du es aus?

27.12.2020

empty03

Nein... nicht mehr... Ich hab eine Ausbildung angefangen aber die musste ich abbrechen, weil ich fertig mit dem Leben bin...

27.12.2020

Hanna4

Das hört sich aber ganz schlimm an für dein Alter. Warst oder bist du irgendwo in der Schule? 

27.12.2020

empty03

Gerade 17 geworden 

27.12.2020

Hanna4

Das hört sich schwer an. Darf ich fragen wie alt du bist?

27.12.2020

empty03

Hmm... Ich bin alleine und hab keinen festen Schlafplatz, mal die Straße, mal bei Bekannten. Zurück nach Hause gehe ich nicht, meine Eltern sind mir gegenüber Gewalttätigkeit und mein Vater hat mich Misshandelt. Im Januar hab ich in der 19.ssw Zwillinge verloren. Ja jetzt sitz ich hier mit offenen, vernarbten Armen und will alles einfach nur beenden... Ich weiß nicht mehr weiter.

27.12.2020

Hanna4

Dann schreibe gerne hier ein bisschen. Ich antworte dir. 

27.12.2020

empty03

Ich kann hier ein wenig schreiben, aber an einen Kriesendienst oder so kann/ will ich much nicht wenden. Dafür ist es zu spät und aufgrund meiner starken sozialen Phobie, krieg ich schon Panik wenn ich daran denke anonym irgendwo anzurufen...

27.12.2020

Hanna4

Ansonsten kannst du dich auch an einen Krisendienst wenden, je nachdem wo du wohnst. Könntest du dir das vorstellen?

27.12.2020

Hanna4

Willst du hier einfach schreiben?

27.12.2020

empty03

Nein, ich habe niemanden mehr... Ich kann mich nicht mehr ablenken, das alles ist einfach so viel.