Wie gehe ich am Besten mit einer Person um die Suizid begehen möchte

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

04.04.2018

Brokengirl

Bei einer unbekannten Person würde ich immer die Polizei oder Angehörige informieren und die Person dann solange bequatschen, bis diese eintreffen.

Bei Freunden musst du abschätzen, wie ernst die Situation ist. Sei für den Menschen da. Hör dir alle Gründe an. Versuch es zu verstehen. Sag dieser Person aber auch, wie wichtig er dir ist und dass du ohne ihn nicht Leben kannst. Bring das "wir"-Gefühl rüber. Sag so was wie "Wir schaffen das" "du bist nicht alleine, weil ich da bin" "Wir gehören doch zusammen". Ein Mensch der Suizidgedanken hat, möchte nur sich selbst und niemand anderen umbringen (zumindest in die meisten Fällen, gibt natürlich auch Amokläufer oder ähnliches). Danach kannst du versuchen die Person zu einer Therapie zu überreden.

Und ganz im Ernst, wenn du mit der Situation überfordert bist, dann Ruf die Polizei. Vielleicht so, dass die Person es nicht mitbekommt. Natürlich ist das beschissen. Aber wenn du keine Kontrolle über die Situation hast, braucht du jemand anderen, der Kontrolle findet oder zumindest Verantwortung übernimmt. Ich selbst habe nie die Polizei gerufen und mein bester Freund hat sich damals umgebracht. Obwohl er vorher nach jedem Suizidversuch in eine geschlossene Klinik kam. Hätte ich die Polizei gerufen, wäre es vielleicht anders ausgegangen. Vielleicht. Ich weiß es nicht. Die ersten Male konnte ich ihn noch gut abhalten. Dann kamen die ersten Suizidversuche... Ich hatte keine Möglichkeit mehr ihm zu helfen, außer die die Polizei zu rufen. Und ich habe es nicht getan, weil ich dachte, dass ich ihn dann verraten würde. Sein Vertrauen missbrauchen würde. Aber so ist es nicht besser gelaufen... 

03.04.2018

Hanna0812

Rede mit der Person, sprich sie an. So etwas bringt die Person aus dem Konzept. Du kannst nach den Beweggründen fragen, oft reicht das schon. So gibt's du der Person eine mögliche Zuflucht. Vorwürfe machen es meist schlimmer und die Personen handeln übereillt. Du musst ihnen Zeit geben, so dass sie sich beruhigen können. Gehe jedoch nicht ohne Ankündigung auf sie zu, gebe ihnen die volle 'Kontrolle'.

Meist handelt man aus Affekt oder in Folge einer schweren Zeit, wenn dann eine Person da ist, kann diese mit der bloßen Anwesenheit helfen.

Du solltest auf jeden Fall den Rettungsdienst allamieren und auch darauf achten, dass dir nichts passiert. Die Menschen befinden sich in Ausnahmesituationen und steuern ihre Handlungen nicht bewusst.

22.02.2018

C3lin3

Ich hoffe nur, dass ich ihm keine falschen Hoffnungen gemacht habe.. Ich mein, ich habe ihm zuvor schon des Öfteren gesagt, dass ich von ihm nicht mehr als nur Freundschaft will... Aber er hat sich glaube immer noch Hoffnung gemacht.. 

Aber jetzt zu meiner Frage. Wie reagiere ich denn nun am Besten wenn es noch mal passieren sollte. Bei einer Person mit der ich gut befreundet bin und der viel an mir liegt mag das ja klappen.. Aber wenn ich einer fremden Person, die gerade an der Brücke steht, "Wenn du springst, spring ich auch!", die lacht mich dich aus? Hat denn niemand einen Tipp für mich? 

21.02.2018

Anonym7

Die Entscheidung war gut so denn ich habe das auch von meinen Freunden gehört und es wirkt man möchte es nicht tun weil man glaubt das diese Person dich wirklich mag und dich dadurch nicht verlieren möchte.

19.02.2018

C3lin3

Guten Abend,

Also mir geht die Sache von vor ein paar Jahren wieder durch den Kopf. Ein Freund hat versucht sich umzubringen, hat sich bei mir per WhatsApp gemeldet. Ich war 15 und total überfordet mit der Situation. Ich wusste nicht wie ich reagieren sollte... Bevor er mir nachts geschrieben hat, waren eir abends mit ein paar anderen Freunden im JuZ, hatten auch echt viel Spaß. Die anderen mussten dann aber in die andere Richtung und so waren wir dann alleine und irgendwie kamen wir auf das Thema Suizid zu sprechen. Ich weiß nicht mehr wie. Naja ich habe ihn dann angerufen und ewig lang mit ihm gesprochen, versucht die Gründe herauszufinden. Er war zu dem Zeitpunkt schon länger in mich verliebt weshalb ich dachte wenn ich sage "Wenn du es tust, tu ich es auch!" war jetzt vielleicht nicht sehr schlau oder? Wie auch immer. Letztendlich habe ich es ja zum Glück geschafft, dass er das Gewehr weglegt. Aber ich weiß nicht ob ich es wirklich war oder einfach der Fakt, das der Zündbolzen geklemt hat. Polizei rufeb war nicht möglich.

Ich hätte mich damals wohl selbst verflucht und es mir nie verziehen, hätte er sich selbst umgebracht... 

Wie in der Überschrift schon steht, würde ich herne wissen, wie ich oder generel wie man reagieren sollte wenn es zu so einer Situation kommt. Wenn wir jemandem begegnen der sich gerade selbst töten will. Gibt es da unterschiede bei bekannten und unbekannten Personen? 

LG