Einsamkeit

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

19.02.2019

maxjayden136

ich hab das auch aber ich habe meine angst überwnden ,ich bin einfach gegangen und  es war schön , aber bei anderen denk ich so nicht  habe gedanken wenn ich in die klasse gehe das mich alle schief angucken n mich hassen .... ich ignorier es einfach irendwie 

19.02.2019

maxjayden136

ich kenne die gefühle mies gut, ich habe seit der 1 klasse keine freunde werde immer geärgert bin gerade 8 klasse habe sehr viele probleme , ich hatte eine beste freundin über tik tok kennen glernt sie war immer da für mich doch meine eltern haben mein handy kontroliert haben mir gesagt sie sieht nich gesund aus ,sie sieht aus als ob sie lesbisch wäre und andere sachen . Meine mutter hat ihr kontakt gelöscht. miene eltern akzptieren mich nicht das ich trans bin, sie wollen es nihct verstehen.... hab esstörüng suizid gedanken und so weiter ...

18.02.2019

buddabirne123

Hallöchen Mockingbird!

Ich kann dieses Gefühl so sehr nachvollziehen... Für alle bin ich die glückliche, immer gut gelaunte und ein bisschen überdrehte Person, die ja eigentlich keine Probleme hat, ABER so bin ich gar nicht... Tief im Inneren bin ich jeden Tag aufs neue so traurig und habe eigentlich gar keine Lust mehr auf mein Leben, kann aber (leider Gottes) mit niemandem darüber reden, weil mich halt niemand von dieser Seite kennt... Dieses Verlangen über alles mal zu reden hat mich dann hier her gebracht und bisher bereue ich es nicht! 

Ich hoffe du fühlst dich jetzt nicht so alleine mit deinem Problem und alle zusammen schaffen wir das schon :)))  (leichter gesagt als getan....................)

Liebe Grüßefrown

15.02.2019

Mockingbird

Ich fühle mich immer beengter.

Seit mehreren Ereignissen mit so genannten Freunden habe ich mich teilweise bewusst aber auch unbewusst aus allem herausgezogen. Auch andere bemerken, dass ich meinen Freundeskreis immer mehr reduziere. Doch das ist nur teilweise wahr, da ich sie schon lange nicht mehr als richtige Freunde sehe. Ich habe niemanden, der mich versteht, aber ich weiß auch nicht wie ich mit Leuten über mich reden soll. Ich hab mir vor Ewigkeiten angwöhnt mich zu verstellen. Alle erwarten von mir glücklich zu sein und zu lächeln. Das kann ich nicht mehr. Alle sehen mein Leben als perfekt an, es fühlt sich aber weit davon entfernt an. Ich weiß nicht wieso, aber manchmal wünsche ich mir das irgendetwas für mich eine riesige Hürde sein sollte, aber ich denke, dass ich mich so seltsam fühle müsste diese Hürde sein. 

Wahrscheinlich ist dieser Text gar nicht zu verstehen und vielleicht habe ich auch wichtige Aspekte vergessen aber ich dachte ich könnte das hier mal probieren.

~Mockingbird

03.02.2019

DanielRed

Das mit der Angst ist ein komliziertes Thema.

07.01.2019

Loulou

Ich habe eigentlich Freunde mein Problem ist auch irgendwie anders aber ich weiß nicht wo ich mich melden kann... ich haben nämlich einen totalen schlampen Ruf und fühle mich auf gewisse Weise auch einsam obwohl ich beliebt bin. Alle sehen mich nämlich als jemand der ich garnicht bin. Habt ihr Tipps für mich?

03.12.2018

S0ULEATER

Hey.

Das mit dem Gefühl, dass alle einen grundlos hassen, kenne ich zu gut.

Du bist nicht alleine.

Ich bin ebenfalls ein einsamer Mensch.

Bleib stark.. oder so..

- A

20.05.2018

Anonymous1607

Hey 

mir geht es genauso! Mein Problem zusätzlich ist aber dass mich nicht einmal irgendjemand treffen will. Ich bin fast 18 Jahre und an mir hat noch nie jemand Interesse gezeigt. Aber das hab ich einfach aktzeptiert. Wenn sich jemand mit dir treffen will, dann nehm es doch als Kompliment und treff dich mit demjenigen. Muss ja nicht gleich eine Beziehung werden, aber seh es einfach als Übung so mit Jungs zu reden. Wenn es während dem Date nicht klappt, dann überleg dir vorher ein „Notfallplan“ bzw eine Ausrede, damit du dann einfach gehen kannst, wenn es dir nicht gut geht dabei. Zum Beispiel, dass dir deine Mutter geschrieben hat und du schnell nach Hause musst. 

Springe über deinen Schatten und treff dich mit jemanden wenn du bereit bist! 

Gruss 

Anonymous1607

12.02.2018

rosarosapink

hi!

ich hatte / hab genau dassselbe problem.

100 dates gehabt und immer kurz vorher abgesagt. irgendwann hab ich einfach mal die zähne zusammen gebissen und mich mit ihm getroffen, aber mich vorher zu 10000000 prozent verssichert, dass es wirklich klappen könnte. natürlich dauert das echt lange, aber irgendwann hat man dann genug mut.

ich hab danach mich immer wieder mit dem einem jungen getroffen und letztendlich ist es mein freund geworden. jedoch sind diese selbstzweifel echt kein plus für eine beziehung. deshalb arbeite ich mittlerweile verstärkt daran, dass ich versuche alles, was mir solche selbstzweifel bereitet abzuschieben. das tut weh, ist schwer, aber lohnt sich!

hoffentlich hilft dir das. und vergiss nicht, wer nicht wagt, der nicht gewinnt.

08.02.2018

BleibtAnonym

Dann erklär mal deine Angst. Was ist so schlimm daran für dich? Wieso magst du das nicht?

07.02.2018

sunshinecherie

Hey,

ich weiß nicht ob jemand meine Angst nachvollziehen kann aber ich habe Angst mich mit einem Jungen alleine zu treffen. Ich mit mittlerweile 18 Jahre alt und war noch nie auf einem Date oder hatte einen Freund. Ich weiß nicht genau was nicht mit mir stimmt aber diese Angst macht mich sehr einsam. Ich habe immer das Gefühl, dass alle mich hassen obwohl das eigentlich nicht der Fall ist. Dieses Gefühl der Einsamkeit geht einfach nicht weg. Ich weiß einfach nicht wie ich weiter machen soll und wie ich meine Angst, mich mal alleine mit einem Jungen zu treffen, überwinde. Keiner versteht mich und ich hoffe ihr könnt mir vielleicht helfen.