Schneiden ins Krankenhau

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

23.07.2018

[Gelöschter Benutzer]

Hallo clara

Ich kann dich sehr gut verstehen, weil ich bis jetzt nur von einem Arzt NICHT abgestempelt wurde. Alle anderen, hatte dumme Sprüche auf Lager oder haben mich behandelt als wenn ich keine schmerzen spüren würde. So nach dem Motto "wer sich schneiden kann, braucht auch keine Betäubung"

Zu deiner Frage:

2× den gleichen netten arzt

2× den gleichen nicht netten arzt

1 arzt der nach dem oben genannten Motto gearbeitet hat

Und an die anderen kann ich mich nicht erinnern, da ich seltenst zum nähen gehe. Nur wenn ich die wunde überhaubt nicht zu kriege.

19.07.2017

kleinelisa1

Hallo :) ich war schon öfter zum nähen dort "früher". Die Angst abgestempelt zu werden kenne ich, aber die meisten sehen die Verletzung ganz professionell. Ich hatte nur zwei mal doofe Leute alle anderen waren immer nett oder haben ganz neutral einfach die Wunde versorgt. 

Das beste wäre jedoch wenn auch du einen Ausweg findest und ich drücke dir die Daumen dafür

25.05.2017

Inessa

Hallo Clara1401,

deine Frage zum Krankenhauspersonal kann ich dir leider nicht beantworten, möchte aber dennoch gern auf deinen Beitrag eingehen, da ich eine Sorge herauslese?!

Wozu benötigst du die Infos zum Krankenhauspersonal? Was ist deine Hoffnung und wie wird dies deine Zukunft beeinflussen? Und was würdest du dir von den Ärzten/Innen wünschen?

LG

06.04.2017

clara1401

hey leute... 

zu meinen bisherigen selbstverletzungen: ich war bisher 3 mal zum nähen im krankenhaus... einige andere verletzungen hätten auch genäht werden müssen, aber ich hab mich nie getraut.. 

momentan geht es mir wieder ziemlich schlecht.. ich will mich wieder verletzen... allerdings gebe ich mich mit verletzungen unter 0,5cm tiefe nicht mehr richtig zufrieden (ich weiß, das klingt krank...). aber ich hab so starken druck momentan.

ich wollte jetzt mal fragen, welche erfahrungen ihr bisher mit dem personal dort gemacht hattet. ich hatte bisher 1 mal pech... 1 anderes mal im gleichen krankenhaus hatte ich einen relativ freundlichen arzt. und beim 3. mal in einem anderen krankenhaus hatte ich zwei sehr freundliche ärztinnen bei denen ich mich nicht abgestempelt gefühlt habe und die mich in der situation wirklich beruhigt haben. 

jetzt würde mich wirklich interessieren, was eure erfahrungen sind