Abbinden

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

09.09.2021

Memory

Liebe Julia,

ich finde, das ist eine sehr weise Entscheidung. Schade, aber total gut, dass du so auf dich achten kannst und möchtest! Das ist eine Stärke (Grenzen setzen, Selbstschutz)! Es ist immer gut und schön anderen zu helfen, solange es einem selbst damit gut geht und wenn das nicht der Fall ist, dann ist es wichtig auf sich zu achten und zu sagen "sry, wird mir zu viel, ich krieg mich davon nicht so gut distanziert" und das ist völlig okay!

Danke für deine lieben Worte an uns, danke für deine tolle Unterstützung hier (ich denke da kann ich auch für andere sprechen), ich wünsche dir alles Gute und viel Kraft!

Liebe Grüße,

Memory

08.09.2021

Juls0812

Nein, leider gar nichts.. 

Ich melde mich jetzt aber auch von dieser Seite ab. Ich habe einfach gemerkt, dass ich mich und meine Erkrankung total vernachlässigt habe und mich das Thema mit Kira total belastet und irgendwie noch mehr in meine Krankheit "treibt". Ich wünsche Euch allen nur das Beste! Hört nie auf an euch zu glauben. Setz euch für euch selbst ein und Gebt niemals auf!! Ihr seid so toll wie ihr seid! <3 

Kira, falls du das mal lesen solltet -> Es wird alles wieder gut! - ganz bestimmt. Du bist ein ganz tolles Mädchen. Glaub mehr an dich selbst und vergiss nicht, dass du für dich lebst und nicht für andere. Tue was dich glücklich macht. LEBE! Du bist total stark! :) Du bist einfach Kira.. 

Julia :) 

08.09.2021

[Gelöschter Benutzer]

Hallo

Ja ich habe es schon oft gehört das suizid egoistisch ist und feige ist aber ich denke das nicht.

@Julia hast du schon was von Kira gehört?

LG

07.09.2021

Pyterligeglad

Hi Lisa,

ich hatte erst gar nicht verstanden, was du meinst. Also es war nicht so gemeint, dass sie hier schon genug Leute hätte und deshalb niemanden mehr braucht oder so. Ganz im Gegenteil. Ich wollte damit nur schreiben, dass es eben hier wenigstens ein paar Leute gibt, die ihr jetzt schon glauben und es im ,,echten Leben" sicherlich auch Menschen gibt, die es tun werden. Danke für den Hinweis! Ganz ehrlich hoffe ich einfach, dass Kira sich meldet und ihre Pläne nicht umsetzt..! Ich meine, es gibt immer Menschen, die einem glauben werden und auch Kira würde sie finden...

...und zu deiner Frage. Ich denke, dass alle Menschen andere Gründe haben sich umzubringen, aber vermutlich ist es oft der simpelste Ausweg, um einer Situation zu entkommen, aber deshalb ist es noch lange nicht egoistisch (meiner Meinung nach), denn vermutlich ist es auch so, dass man bei Suizid das nicht unbedingt für einen selbst tut, sich umzubringen, sondern um anderen Menschen ,,nicht mehr zur Last zu fallen". Deshalb halte ich es aber noch lange nicht für einen guten Ausweg, weil man sich selbst damit keinen Gefallen tut. Vermutlich hält man selbst die Situation auch nicht mehr aus, aber das auch nur, weil man merkt, was für Auswirkungen sie hat, denn es muss schon starke Gefühle in einem Menschen auslösen, wenn die Person denkt, dass sie weg sein sollte... Außerdem sagte mir mal jemand, dass man nicht das glauben sollte, was alle sagen, weil es nicht richtig sein muss. Vielleicht wiederholen sie es nur oder wollen einen in die Irre führen? Glaube lieber das, wovon du sicher weißt, dass es richtig ist und bei deinen eigenen Gedanken und Gefühlen kannst nur du es wissen und auch nur du (oder die Person mit den Suizidgedanken) kennt ihre ,,wahren Motive". Hast du das schon mal gesagt bekommen, dass Suizid(gedanken) egoistisch sei(en)?

Lg

07.09.2021

[Gelöschter Benutzer]

ich  meinte das aber nicht böse!

Bitte sei nich sauer.

LG

07.09.2021

[Gelöschter Benutzer]

Hallo

@Pyterliegland du hast einen tollen text geschrieben. findest du das nicht ein bischenh hart zb mit dem das du sagt das man sich um sie sorgt. ich persönlich finde wir sind nicht ,,echte,,menschen die sich kennen und gerade das ist das problem. die meisten sagen es ist egoistisch wen man sich umbringt, ist es das wircklich oder warum bringt man sich um?

 LGLisa

07.09.2021

Pyterligeglad

Liebe Kira,

schau mal wie viele Leute dir bereits geantwortet haben, dass du am Leben bleiben sollst.. Du könntest jetzt behaupten, dass wir alle keine Ahnung davon haben, wie es dir geht und was du gerade durchmachst und damit hast du auch recht. Das weißt nur du. Trotzdem gibt es Menschen, die dir helfen wollen und die hier für dich da sind.

Auch ich möchte, dass du dich nicht umbringst, weil ich denke, dass du schon sehr viel Kraft gebraucht hast, um hier überhaupt zu schreiben, was los ist. Im direkten Kontakt zu Menschen wirst du auch Leute finden, die dir glauben. Du hast berichtet, dass deine Mutter das Jugendamt angelogen hat, damit man deinen Geschichten nicht mehr glaubt, aber so blöd das auch klingen mag weißt du doch selbst, dass die Wahrheit immer ans Licht kommt. Nach deinem Tod wird man vielleicht herausfinden, was wirklich bei dir los war, aber helfen kann dir dann niemand mehr... Willst du nicht dabei sein und es miterleben, wenn es wieder besser wird? Denn das wird es sicherlich.

Damit dir die Menschen glauben kannst du Beweise sammeln, indem du Tagebuch schreibst und alles genauestens dokumentierst. Du kannst auch Fotos von Verletzungen machen oder Dingen, die bei einem Streit kaputt gegangen sind. Es gibt auch die Möglichkeit eine Videoaufnahme so zu machen, dass darin nur die Stimmen deiner Eltern zu hören sind, womit du beweisen könntest, dass sie lügen. All das würde dir helfen. Es ist vielleicht schwieriger und umständlicher so aus der Situation rauszukommen, als wie du es dir jetzt zurechtgelegt hast, aber denk doch nur mal daran wofür du es tust...

Erinnerst du dich an einen deiner Geburtstage, als du mit Menschen zusammenwarst, die gut zu dir waren oder andere Situationen, in denen du glücklich warst, weil du mit deiner bloßen Anwesenheit jemand anderen zum Lächeln gebracht hast oder für gute Stimmung gesorgt hast? Das können schon ganz kleine Dinge sein, wenn du bspw. einer Person auf der Straße begegnet bist und mit einem Lächeln im Gesicht beim Vorbeigehen ,,Hallo" gesagt hast. Die Person wird sich sicherlich gefreut haben, dass du sie gegrüßt hast oder zb. in der Schule, wenn eine Lehrkraft sich nur mal darüber gefreut hat, dass die Klasse vollständig war, weil alle Schüler*innen da waren, auch da wurde sich über deine Anwesenheit gefreut. Selbst wenn du keine Menschen hast, die dir gerade einfallen, die für dich da wären, so hast du doch hier Menschen, zu denen du Kontakt aufnehmen kannst und die dir helfen wollen.

Falls du es noch nicht gemacht hast wende dich doch mal an eine Person hier in der Einzelberatung und schau auch im Internet, was es für Hilfsangebote in deiner Stadt gibt. Wende dich an jemanden, an eine Person deines Vertrauens und rede darüber was los ist. Es muss ja nicht direkt die erste Person sein, die es dir dann glaubt, aber irgendwer wird dir glauben. Pass auf dich auf und bitte bleib bei uns.

Lg

Pyterligeglad

06.09.2021

[Gelöschter Benutzer]

Hallo

Ich finde es gut wie du julia dich für kira einsetzt.

Ich hoffe es ist noch nicht zu spät kira aber bitte bring dich nicht um und schreib uns auch wen es nur ein kleines hallo ist.

Ich glaube zuhause wären sie auch total traurich wen du dich umbringen würdest. mach es nicht bitte.

 LG Lisa

06.09.2021

Juls0812

Hey Memory, 

damit hast du natürlich vollkommen recht!! Ich bin auch kein Fan davon, dass man hier persönliche Daten preisgibt!! Ich mache mir nur totale Sorgen um Kira.. Verstehst du ? 

06.09.2021

Memory

Hallo,

ist es so sinnvoll private Daten hier zu veröffentlichen? Denkt daran, dass das hier jede/r mitlesen kann und ihr hier nichts wieder rausnehmen könnt! Eigentlich lebt diese Seite ja von der Anonymität... Denkt an euren Schutz, bevor ihr hier unüberlegte private Daten postet und das vielleicht am Ende wieder bereut! ;) 

Dennoch finde ich auch schön, dass du, Julia, eine so große Stütze für Kira bist und dich so gut kümmerst. :)

Liebe Grüße,

Memory

06.09.2021

Juls0812

Kannst du mir deinen Namen, deine Handynummer, Wohnort/Adresse oder irgendwas von dir sagen ? Oder deinen Hayday Account ??

06.09.2021

Juls0812

Danke! Kira, ich mache mir totale Sorgen und habe echt ein schlechtes Gewissen dir nicht helfen zu können! Bitte melde dich!! 

06.09.2021

Cleo19

Hallo zusammen,

hier schreibt Cleo, Beraterin von JugendNotmail. 

Julia, ich finde es ganz toll, wie du dich hier für Kira einsetzt und sie unterstützt.

Kira, es tut mir sehr leid zu lesen, wie verzweifelt du dich momentan fühlst. So sehr, dass du darüber nachdenkst, dein Leben zu beenden. Auch für mich klingt deine Nachricht besorgniserregend. Darf ich dich fragen, ob du bisher nur hier im Forum schreibst oder auch in der Mail- oder Chatberatung eine Beraterin oder einen Berater hast? Manchmal kann es auch gut tun, sich vertraulich und anonym mit einer erwachsenen Person über solche Gedanken und Gefühle auszutauschen. Was meinst du? 

Lieben Gruß,

Cleo

06.09.2021

Juls0812

Oder Snapchat ?

06.09.2021

Juls0812

Kinder- und Jugendtelefon: 116 111 Jugendnotdienst: 0800 111 0 111

bitte ruf dort mal an!!!!

05.09.2021

Juls0812

Ich finde es einfach nur unfassbar traurig und schlimm, dass du, so ein junges Mädchen, solche Gedanken hast.. :(

Achso okay.. hmm :/ 

Ne, habe kein Hayday.. Gibt es denn noch etwas worüber wir schreiben können ? Meine Nummer will ich hier nicht unbedingt reinschreiben ;P

Nichts zu danken! Bitte gib deinem Leben noch eine Chance!! <3

05.09.2021

[Gelöschter Benutzer]

Hi

Danke für deine aufheiterung du bist wirklich so wie soll ich sagen ,angajirt und mitfühlend.

Es tut mir leid ich darf leider kein insta haben auch wen ich es gerne hätte aber meine mutter kontroliert mein handy aberdas kommt komisch hast du hayday oder so?

Aber danke danke danke:)*

05.09.2021

Juls0812

_engel0812_ mein Instaaccount, bitte schreibe mich mal an. 

05.09.2021

Juls0812

Hey, NEIN! Das machst du nicht. Das ist keine Lösung und absolut der falsche Weg!!!! Das weißt du selbst. Kira, überlege was du in diesem Leben noch alles erreichen willst. Das kannst du nicht einfach wegwerfen. Du bist so ein starkes Mädchen das einfach nur Hilfe verdient hat. Du weißt doch gar nicht welche Konsequenzen kommen, oder ob überhaupt welche kommen.. Wenn du es nicht versuchst, wirst du es nie wissen.. 

Du musst dich das trauen, Kira. Das ist die einzige Chance die du jetzt tatsächlich noch in einem "gewohnten" Umfeld, außerhalb deiner Familie, nutzen kannst. 

Wirf dein Leben NICHT weg! Das ist keine Lösung. Du kannst diese Entscheidung NIE WIEDER rückgängig machen. Viele Menschen werden unfassbar traurig sein und dich von ihrem ganzen Herzen vermissen. (Auch ich) 

Würde gerne "privater" mit dir schreiben, hast du Insta oder so ?  

05.09.2021

[Gelöschter Benutzer]

Danke

Aber weißt du  ich habe auch so schon stres mit meinen eltern und jetzt,meine arme sind ganz rot und ich kann mit nimanden darüber sprechen weil ich vor die konsequenzen die kommen angst habe.

Auserdem traue ich mich nach disenn gespräch mit der sozialarbeiterin den ich dir mal geschrieben habe nicht mehr ihhr darüber zu erzählen.

Ich denke es gibt nur noch eine lösung,ich werde stat mittwoch in die schule gehen zur alten brücke gehen und danach nicht mehr wieder kommen.

Danke julia für deine unterstützung diser zeit!!!

Seite 1 von 3

< vorherige123