Schmerz

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

15.06.2021

Lennioa

Hey 

much hab ehrlich gesagt keine Ahnung mehr wer das was. Und er meinte auch dass sich die Pfleger und Pflegerinnen eben unwohl fühlen und deswegen muss ich jetzt zurück auf überwachungsstation. 

problem. Meine Lehrerin die ich so sehr mag. Der ich geschrieben habe was sie mir bedeutet und dass ich sie nicht verlieren will. Sie hat geantwortet dass das ein Lehrer Schüler Verhältnis übersteigen würde. Und dass sie auf künftige Nachrichten nicht mehr antworten kann und es auch nicht tun wird. Ich bin am Boden. Das was ich befürchtet hatte. Wovor ich die ganze Zeit Angst hatte. Das ist eingetreten. Sie ist weg. Der Kontakt abgebrochen. Ich bin am Boden. Ich wusste es immer iwo. Aber jetzt hat sie es wirklich geschrieben. Ich kann nciht mehr. Verdannt sie hat gesagt ich soll mich nicht an die verhangenheit halten. Sie wird nicht mehr da sein ich bin am Ende. 

15.06.2021

Izara09

Hey,

Ich bin grad in der Schule, wollte dir aber kurz antworten...

Das ist eine echt miese Situation und ich wollte kurz fragen, ob du nach dem Namen der Schwester gefragt hast, dann kannst du sie fragen, warum sie das so gesagt hat. Und beharre auf deine Ansicht, dass du die Maßnahmen nicht verstehen kannst... Ich antworte dir nacher noch mal ausführlicher, aber ich wollte dir kurz Rückmeldung geben und dir sagen, dass du nicht alleine bist!

Halte durch und frage noch mal nach, warum sie der Meinung sind und dass das gar nicht so war, wie sie es geschildert haben!

LG

15.06.2021

Lennioa

Mist, ich bin gerade voll überfordert. Gestern Abend konnte ich nicht schlafen. Also bin ich aus dem Zimmer raus. Eine Schwester hat gefragt ob alles gut ist und ich habe ihr gesagt, dass ich nicht schlafen kann. Sie hat gefragt ob ich einen Tee will. Sie hat mir einen gemacht und ich saß dann im Aufenthaltsraum. Ich saß da sehr lange. Ich glaub von 1:30 bis 3:45 oder so. Aber es hat mir gut getan. Ab und zu ist die Schwester vorbeigekommen und hat gefragt ob alles gut ist. Ich konnte nicht reden. Aber ich habe genickt. Iwann heute morgen kam einer von der Psychiatrie rein. Er wollte mit mir reden. Ich war total überfordert. Er meinte er wollte mit mir über gestern Abend reden. Och habe ihm erzählt was los war. Dass ich nciht schlafen konnte und dass ich mich im Raum hier so eingeengt gefühlt habe. Ich habe ihm alles erzählt was ich oben auch geschrieben habe. Dann meinte er auf einmal, dass die Schwestern Angst hatten, dass wieder was passiert und dass ich anscheinend versucht hätte die Station zu verlassen. Aber das habe ich gar nicht versucht. Er meinte dann auch, dass ich whs gebeten worden sei, wieder in mein Zimmer zu gehen und zu schlafen. Aber das hat niemand getan. Das ist nicht fair. Warum wird die Wahrheit so verbogen und deswegen soll ich heute noch in die Psychiatrie oder so verlegt werden. Ich habe gerade ehrlich gesagt keine Ahnung. Er hat alles wieder aufgewirbelt. Alle Themen angesprochen aber ist nicht weiter drauf eingegangen. Ich bin total überfordert. Ich weiß, dass ich das wollte, aber das ist mir doch alles zu schnell. Meine Freundin wollte doch heute vorbeikommen. Und mir Sachen bringen und mich vllt auch kurz sehen. Ich weiß jetzt gar nciht was Sache ist. Ich weiß nicht was als Nächstes kommt. Ich bin überfordert. Ich hab Angst. Und das gerade alles, weil etwas gesagt wurde und berichtet wurde was nciht stimmt. Ich saß doch nur da und habe meinen Tee getrunken nicht weiter. Ich habe nicht mal Anzeichen zum Zweifel gegeben Und jetzt saß ich wieder heulend vorm Psychiater. Ich wollte mit der Ärztin nochmal reden, aber das kann ich jetzt wohl auch vergessen. Ich wurde gerade total überrumpelt. Ich habe doch nur etwas getan was mir gestern gut getan hat. Ich….jetzt ist er gerade nochmal reingekommen und hat gesagt, dass ich wieder auf die überwachungsstation verlegt werde für 1-2 Tage. Ich bin so überfordert.

14.06.2021

Lennioa

PS: danke dass ihr da seid. Das bedeutet mir sehr sehr viel!

14.06.2021

Lennioa

Hey, 

Ich hoffe auch dass sie nochmal kommt noch habe mir überlegt, ob ich ihr einen kleinen Zettel mitgebe auf den steht, dass ich sie gerne nochmal alleine sprechen würde wenn sie Zeit ha. Also auch nicht in meinem Zimmer. Hier liegt nämlich so ein kleiner Block rum. Eigtl landen da meine ganzen Gedanken gerade drauf und das sind schon einige Blätter geworden. Aber eins kann ich vllt darmfür aufheben. weiß nicht. Hab iwie Angst das zu machen. Oder nochmal auf sie zuzugehen. Ich weiß ja nichtmal genau was ich sagen will. Ich würde gerne einfach mit ihr reden. Meine Gedanken loswerden. Aber ich weiß gerade nicht was meine Gedanken sind. Versteht ihr iwie was ich meine? ja wir schreiben jetzt erst unser Abi. Bzw. die schriftlichen Prüfungen sind durch. Die letzte Woche und diese sind die beiden mündlichen Prüfungen. Eine hab ich hinter mich gebracht die andere hätte ich heute gehabt. Die muss ich jetzt nachholen. Ja ich hab schon gefragt, ob es meine Mutter einpacken kann. Meine Freundin kommt morgen vorbei und gibt die Sachen ab. Aber whs darf ich sie nicht sehen. Wegen Corona und so. Ich hasse diese Pandemie langsam echt. Es nervt einen so sehr und ist einfach nur unfair. Und auch die ganzen Regelungen hinten und vorne nicht durchdacht und dann alles auf die Jugend geschoben die ja immer feiert und dabei nicht berücksichtigt wird. Sry, war in meinem element. Mich nervt das nur und ich finde es nicht fair, wie man teilweise mit uns in der Pandemie umgeht. Ich hoffe dass es klappt. Ich bin bis jetzt in alle Prüfungen unvorbereitet hinejngegangen weil mich meine Angst und meine Trauer....also meine Psyche mich gelähmt und gehindert hat. gute Nacht und schlaft gut! 

14.06.2021

Izara09

Hey,

es ist nicht komisch, wenn man sich um andere sorgt... Ich wünsche dir, dass du bald die Gelegenheit hast mit jemandem alleine zu reden. Du kannst einfach drauf losreden und alles von der Seele reden, was dich belastet!

Achso, ihr schreibt jetzt erst euer Abi... Ich war verwirrt, weil wir das bei uns bereits alles im März und Januar hatten, deswegen dachte ich, dass du auch erst dann wieder schreibst und jetzt in der 12. bist... Hast du denn mal gefragt, ob dir jemand deine Schulsachen bringen kann? Vielleicht lenkt dich das etwas ab und du bist vorbereitet, wenn du deine Arbeit schreibst. Das wird schon irgendwie klappen :)

LG

14.06.2021

[Gelöschter Benutzer]

Och du arme! Hoffentlich kommt sie nocheinmao zu dir wenn ihr alleine seid...

14.06.2021

Lennioa

Mist. Gerade eben war eine Ärztin da. Sie war super lieb und hat auch gefragt wie es mir psychisch geht. Nicht nur physisch. Und ich war kurz vor heulen. Hätte so gern geredet, aber ich wusste nicht was. Und ich konnte nicht reden weil doch noch jemand hier im Zimmer ist. Habe mich total unwohl gefühlt...ich weiß nichtmal wie sie heißt. verdammt das zieht mich gerade alles wieder runter 

14.06.2021

Lennioa

Hey,

das hoffe ich auch. Ich spüre gerade wie mein Psyche schon wieder abstürzt. Ich leihe einfach hier. Mache nichts produktives. Kann nichts machen. Sollte doch lernen. Deswegen kehren meine Gedanken wieder. Also nicht mit was anzutun. Aber die ganzen Ängste. Und Paniken und alle Probleme. Es wird alles einfach wieder zu viel....alles. Es ist zu viel. Ich will mir keine Hilfe holen. Ich habe das Gefühl, dass mir das nicht zu steht. Wieso weiß ich nicht. neben mir liegt eine etwas ältere Frau. Sie ist total lieb, aber nicht ganz da. Und sie ist gerade ins Bett gegangen. Sie hat nciht gemerkt, dass sie an einer Infusion hängt. Und dann hat sich der Schlauch mit den Kopfhörern verknotet. Ich kenne sie nciht, aber ich hatte auf einmal extreme Angst dass ihr etwas passiert. Das war total komisch. Ich weiß nicht wieso. Also ich glaube nicht, dass sie mir sozusagen so schnell so wichtig geworden ist. Kenne sie ja nicht. Ich hatte nur Angst, dass ich damit komplett überfordert wäre. Klingt dumm oder?

Nein. Ich habe wirklich keine Schule mehr. Bin jetzt fertig. Seit April habe ich keinen Unterricht mehr. Und nur noch die Abiprüfungen. Die habe ich alle hinter mich gebracht. Bis auf die eine heute. Ich bin fertig mit der Schule. 

mhm....das mit deinem Geburtstag ist wirklich blöd. Mhm....kannst du du vllt die ersten zwei Tage mitfahren sodass du an deinem Geburtstag und die anderen Tage zu Hause. Was anderes fällt mir nicht wirklich ein. aber, wenn du nur mitfährst, damit du nciht dumm angeschaut wirst, dann klingt das ehrlich gesagt nicht so toll. Du solltest das machen, was du möchtest unabhängig was andere sagen. 

alles Liebe 

14.06.2021

Izara09

Hey,

freut mich, dass ich dir bei deinem Problem helfen konnte :) Das mit deinem Vater tut mir leid und ich verstehe auch, dass du da immer wieder zusammenbrichst. Ich hoffe, dass du das bald überwinden und darüber reden kannst.

Bist du denn beurlaubt? Oder habt ihr Home school? Wenn du ja in ein paar Tagen entlassen wirst, dann müsste die Schule doch wieder laufen... Oder habt ihr Ferien? Vielleicht kannst du ihr ja immer wieder schreiben und ihr bleibt so in Kontakt...

Vielleicht kannst du mir ja bei meinem Problem helfen... Das hat sich heute in der Schule ergeben und macht mich psychisch komplett fertig... Meine Lehrerin hat eine Fahrt geplant, die aber direkt auf meinem 18. Geburtstag liegt... Ich stecke jetzt in der Zwickmühle... Einerseits hatte ich vor, meinen 18. bei mir zu feiern und Auto zu fahren und ich habe keine Lust, diesen Tag mit meinem Kurs zu feiern, weil der einfach nur sch... ist... Und wenn mich dann irgendwann mal jemand fragt: "Wie war denn dein 18.?" Dann will ich nicht sagen: "Total scheiße. Ich konnte nicht das machen, was ich wollte und hatte den ganzen Tag miese Laune..." 

Andererseits will ich nicht die sein, die dann nicht mitfährt und von allen dumm angeschaut wird, weil ich es verpasst habe... Der Ort ist halt auch 3 1/2 Stunden mit dem Auto entfernt, weshalb ich den Tag nicht zu Hause verbringen kann... Mein Geburstag liegt genau auf dem Tag in der Mitte, deswegen heißt es für mich: entweder fahren oder nicht, denn was anderes klappt nicht... Was soll ich tun?

LG

14.06.2021

Lennioa

Hey,

ja das ist eine gute Idee. Das mit der Wahrheit einstreuen. Ich hab auch schon versucht meinen Vater aus meinem Leben zu verbannen. Ich hab es teilweise geschafft. Aber dann kommt Irgendein Psychiater oder Therapeut und fragt warum ich so Verlustängste habe und es ist alles wieder da. Und ich schaffe es dann nichtmal neutral zu sagen. Mein ich steh dann wieder vor nem Zusammenbruch und heule fast. Obwohl ich das nicht mal will. Ich will nciht mehr wegen ihm weinen, aber ich kann es nicht verhindern. 

ich glaube auch, dass sie mich damit schützen will, aber das macht es iwie nicht besser. Mhm weiß nicht. Und das Problem ist, dass ich ja dann keine Schule mehr habe. Und auch keinen Unterricht. Deswegen sehe ich sie nicht so schnell wieder und das macht mir so panische Angst. 

14.06.2021

Izara09

Hey,

9 und 14 ist schon ein echt blödes Alter... Zu alt um alles blind zu glauben, aber auch zu jung, um es zu verstehen... Aber wie ich das mitbekommen habe, hast du ja Tabletten genommen. Medizinisch gesehen ist so dein Kreislauf zusammengebrochen und somit auch du. Zudem ist ja das Wetter (zumindest bei mir) ziemlich wechselhaft (morgens frisch und mittags Hitze), sodass man immer wieder mit dem Kreislauf zu tun hat... Bei mir ist das so, dass ich diese Zeit und auch den Sommer über immer wieder manchmal kurz vorm umkippen bin und ich bin froh, dass der Krankenwagen deswegen noch nicht kam...

Wenn du also sagst, du bist wegen dem Wetter zusammengebrochen und liegst deswegen im Krankenhaus (sie wollten dich noch ein paar Tage beobachten, damit sie sicher sein können, dass dein Kreislauf wieder stabil ist), lügst du nicht ganz. Du streust Wahrheit mit ein (Zusammenbruch und deswegen im Krankenhaus), sagst ihnen aber nicht alles (eigentlicher Suizidversuch). Die beiden sind noch zu jung und ich glaube, dass sie das nicht wirklich verstehen können... wenn sie älter sind kannst du es ihnen vllt sagen aber jetzt würde es ihrer Psyche wahrscheinlich nicht gut tun. So kannst du sie schützen und hast für deinen Krankenhausaufenthalt auch noch einen plausiblen Grund. Wenn du bereit bist und auch deine Brüder bereit dafür sind, dann würde ich ihnen es irgendwann sagen, aber ich bin der Meinung, dass es jetzt zu früh ist...

Ich hoffe, ich konnte dir bei der Entscheidung helfen :)

Ich weiß, es klingt hart, aber hast du schon einmal versucht, deinen Vater einfach aus deinem Leben zu verbannen? Nicht mehr an ihn zu denken und ihm gegenüber objektiv zu werden? Vielleicht hilft das ein wenig, nicht mehr an Personen zu denken, die man früher als wertvoll erachtet hat...

2-3 Tage wirst du hoffentlich noch aushalten... Ich hoffe, dass du dann aber auf der normalen Station jemanden hast, mit dem du reden kannst und du nicht mehr so alleine bist... Ich drücke dir die Daumen, dass du da bald rauskommst und auch vielleicht wieder etwas positives in deinem Leben siehst. Wenn du dein Abi hast, kannst du ja weg :) Vielleicht in ein Auslandsjahr oder irgendwo studieren. Du kannst das als Neuanfang sehen und dir so noch eine Chance geben!

Ich glaube, als deine Lehrerin ist das für sie ja nochmal eine andere Situation. Ich glaube, dass sie dich so vor einer enttäuschenden Antwort schützen will. Aber dass sie überhaupt antwortet, zeigt ja, dass du ihr wichtig bist und ich glaube, dass sie in der Schule wieder wie gewohnt für dich da ist. Dass deine Oberstufenkoordinatorin geschrieben hat, ist ja auch eine gute Nachricht :) So hast du eine Sorge weniger und kannst dich auf das hier und jetzt fokussieren. Ich drücke dir die Daumen, dass es bald besser wird!

LG

14.06.2021

Lennioa

Ich hätte mal noch eine Frage. Bzw. ja meine Mutter mich das gefragt und ich hab keine Ahnung. Sie hat gefragt was sie meinen Brüdern oder Oma/Opa oder Freunden von uns sagen soll. Meine Brüder (9 und 14) haben das ja schon mitbekommen, dass der Krankenwagen da war. Aber mehr nicht. Und ehrlich gesagt weiß ich es selber nicht. Ich habe keine Ahnung was sie ihnen sagen soll. Ich kann doch nicht einfach sagen, ja hey hier ich bin's, ich habe gerade einen Suizidversuch hinter mir. Also weiß nicht damit fühle ich mich nicht wohl. Aber ich kann sie auch nciht anlügen. Ich hasse es eigtl zu lügen....mhm Ka. Was soll ich den Machen? Wie soll ich das entscheiden? 

14.06.2021

Lennioa

Hey ihr zwei, 

ja meinem Vater hab ich das schonmal gesagt, aber er verletzt mich halt immer wieder, wenn ich ihn an mich ranlasse. Bzw. bekomme ich auch viel von Meier Mutter mit, wie sie sich über ihn aufregt und wütend ist.  

danke. Das hilft mir wirklich sehr. Dass das nicht nur gespielt ist. Das hat mich schon sehr verletzt als ich das gelesen habe. ich weiß noch nicht wann ich nach Hause kann. Es hieß dass ich jetzt noch 2-3 Tage hierbleiben soll. Aber dann hoffentlich auf normal Station ohne die ganzen Kabel. ja das kenne ich auch von meinen Eltern. Und meist wird das danke oder so noch nebenbei gesagt, sodass ich es nicht ernst nehmen kann. 

meine Lehrerin hat mir geschrieben. Sie hat mir alles gute und gute Besserung gewünscht. Ich habe ja ihn die Mail geschrieben, dass ich mir wünschen würde, dass sie da ist, ich es aber verstehen kann wenn sie nicht will. Sie ist darauf überhaupt nicht eingegangen. Ich hätte sie so gerne hier bei mir....verdammt das tut weh. was soll ich nur machen?

meine oberstufenkoordinatorin hat mir geschrieben, dass ich mir keine Sorgen machen muss und wir bestimmt eine Lösung finden werden. Wegen der Abiprüfung. 

Alles Liebe!

14.06.2021

[Gelöschter Benutzer]

Dir geht es wirklich schlecht..wenn das nur gespielt wäre...das kann man nicht spielen...dir geht es wirklich nicht gut...mir geht es auch nicht sooooo gut...also zuhause. Und wenn die sagen du sollst dich ni ht so anstellen...dann haben die nicht mehr alle.!

Wann kannst du wieder nachhause?

Das mit deinem Vater tut mir leid!

Ich kenne es, das die Eltern immer so tun und sagen, "Ach wir sind stolz auf dich!" Aber wenn es mal nicht so läuft dann muss man lernen bis zum umfallen und muss immer nett und brav sein.

Ivh finde meine eltern auvh manchmaö echt richtig blöd...

Hoffentlich kann deine Freundin und deine Lehrerin dich besuchen kommen! Ich drücke dir die Daumen das du verlegt wirst'

Alles Liebe

Maja

14.06.2021

Izara09

Hey,

Kann ich verstehen. Auch wenn ich mit beiden Eltern nicht wirklich klar komme, bin ich auch eher ein Papa Kind... Das ist natürlich eine verzwickte Situation und ich wünsche dir, dass sie sich bald legt und du ihn etwas mehr sehen kannst. Hast du ihm mal gesagt, dass du ihn vermisst? Vielleicht kommt er ja dann mal vorbei und wenn nicht, kannst du vielleicht versuchen, ihn abzuhaken und ohne ihn weiterzumachen, auch wenn es hart ist...

Das mit dem telefonieren ist mir auch ein absolutes Rätsel... Aber vielleicht kannst du selbst mit deiner Freundin telefonieren? Dann bist du vielleicht nicht mehr so alleine... Ich hoffe auch, dass sich deine Lehrerin bald meldet! Das hast du verdient!

Naja... Ich habe erst eine Stunde Schule und schon keine Lust mehr ^^ Hab nen schönen Tag! 

LG

14.06.2021

Lennioa

Guten Morgen,

ja bisschen froh bin ich auch nicht alleine zu sein. Auch wenn ich es nicht versteh warum man bis 11 Uhr abends lautstark telefoniert und jetzt im 7 Uhr geht das ganze schon wieder los...aber gut. Ja ich hab meiner Freundin geschrieben ob sie vorbeikommt sobald es geht. Meiner Lehrerin habe ich auch geschrieben. Ka ob sie es gelesen hat, aber geantwortet hat sie noch nicht. 

Ja das mit meinem Vater finde ich sehr traurig. Ich war immer ein Papa Kind. Habe mich wohl gefühlt bei ihm. Bin vor paar Monaten 18 geworden. Mein Vater hat mir gratuliert. Aber sonst nichts wirklich. Vorbeikommen tut er nicht mehr. Bei meinen Brüder hat er die letzten Male etwas geschenkt und mit einem etwas unternommen (9 Jahre alt), aber nur weil meine Mutter ihn gebeten hat. Abe seit der Anwalt wegen Unterhaltskosten im Spiel ist, ist so gut wie Funkstille. danke dir! Ich hoffe du hast heute einen angenehmen Schultag, auch wenn er lang ist. 

14.06.2021

Izara09

Hey,

guten Morgen :)

Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass du heute verlegt wirst! Ich bin auch froh, dass du da jetzt nicht ganz alleine liegst :) Das mit den Regelungen ist logisch... Wie wäre es, wenn du überlegst, wen du sehen willst, dann kannst du das ja gleich sagen, wenn du verlegt wirst ^^ Hast du eigentlich deiner Lehrerin schon geschrieben bzw hat sie schon geantwortet?

Das mit deinem Vater ist echt schade und man sollte meinen, dass es eigentlich anders sein sollte... Kommt er noch zu Geburtstagen oder ist er mittlerweile komplett aus deinem Leben verschwunden? Gratuliert er dir noch oder sendet sonst ein Lebenszeichen? Ich verstehe auch, dass du nicht wirklich wütend auf ihn sein kannst. Immerhin ist er trotz allem dein Vater... Wie alt bist du denn, wenn das ganze vor 3 Jahren ungefähr angefangen hat?

Halte durch!

LG

14.06.2021

Lennioa

Hey,

danke. Ja ich fühl mich nicht ganz so alleine. Das ist ganz gut. Heute soll ich iwann verlegt werden. Dür die Station kann man leider keine Ausnahme Regelungen machen. Also auch meine Mutter dürfte nicht kommen. Sie meinten wenn ich von der Überwachungsstation runter bin, dann hätte ich auch etwas Freiraum. Also nicht mehr die ganzen Messgeräten und so. Deswegen hoffe ich sehr, dass ich heute verlegt werde. ja mit Kopfhörern geht es. Aber gerade ist er ganz friedlich^^ mal schauen wie es noch wird. Meine Eltern leben jetzt seit fast 3 Jahren getrennt. Das war auch der Zeitpunkt wo langsam die ganzen Probleme angefangen haben. Mein Vater wohnt offiziell in Augsburg. Also da ist er gemeldet. Aber er ist dort nie. Ich glaube dass er iwo in Polen bei seiner Freundin ist, die er mir auch nie vorstellen wollte. Ich musste ihn auch direkt fragen, sonst hätte er mir nie etwas gesagt. Aber ich habe doch ihre Klamotten in seinem Schrank gesehen, als er noch in Augsburg gewohnt hat. Und die Fotos....mhm. Richtig wütend kann ich auf ihn iwie nicht sein. Auf jeder. Fall ist er nicht da. Früher haben wir noch geschrieben, aber es war sehr einseitig. Hätte ich nicht geschrieben, wär kein Kontakt entstanden. Iwann habe ich aber den Kontakt abgebrochen weil er mit seinen Handlungen mich immer wieder verletzt hat. Er kümmert sich nciht. Kein Unterhalt etc. mittlerweile will er auch meine Brüder nicht mehr für ein Wochenende nehmen (was er am Anfang noch gemacht hat) 

ja ich hab schon eine Mailberatung hier. Sie hilft mir auch sehr....

mach dir wegen mir keinen Stress okay? Ich bin sehr froh und dankbar dass du schreibst!!!

gute Nacht!

13.06.2021

Izara09

Hey,

zuerst zu deinem Zimmergenossen... Hast du denn Kopfhörer dabei? Vielleicht kannst du die ja anziehen (brauchst keine Musik zu hören, kannst du aber machen :) ) und dann ist seine Stimme vielleicht leiser... Aber hilft es dir wenigstens etwas? Also damit du nicht ganz so alleine bist?

Wo ist denn dein Vater wenn ich fragen darf? Es ist ja eher unüblich, dass Eltern nicht da sind... Klar sind deine Gefühle absolut gerechtfertigt und jeder, der etwas anderes behauptet lügt.

Wenn du dich nur Personen anvertrauen kannst, die nicht immer da sind, kannst du vielleicht nach einer Sonderregelung fragen, sodass ihnen vorrangig das Besuchsrecht eingeräumt wird anstatt deiner Mutter... So kannst du mit diesen Personen reden und sie können dir helfen.

Ich bin froh, dass du dich hier angemeldet hast. Ich weiß, was für ein großer Schritt es bei mir war und du kannst auf jeden Fall auf das Forum hier zählen. Mir hat es geholfen und hast du denn schon einmal die Einzelberatung ausprobiert? Klar, kannst du hier weiterschreiben und ich werde auch weiterhin hier sein, aber vielleicht hilft dir das auch irgendwie weiter. Ich glaube an dich!

LG

PS.: Ich bin erst wieder morgen online aber ich werde dir so schnell es geht morgen früh antworten :)

Seite 2 von 3