Angst vor Nähe oder sowas

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

15.01.2021

Milalola

Hi,

also wenn man deinen Beitrag so liest Isy, merkt man schnell dass ziemlich viel in letzter Zeit bei dir passiert ist, das kann nicht leicht sein. Ich glaube außerdem, dass du mit "Angst vor Nähe" ziemlich richtig liegst, vor allem wenn du Todesfälle und Beziehungsprobleme ( auch die der Eltern z.B.) mit einbeziehst. Natürlich kenne ich dich nicht, aber vielleicht versucht dein Unterbewusstsein dich vor dem Verlassen einer dir nahestehender Person zu schützen, also du hast Angst jemand an dich ranzulassen weil du befürchtest ihn zu verlieren...

Glaubst du sowas in der Art könnte es sein.

Lg, Mila

08.01.2021

sphsldnwgnr

Hey du, ich weiß nicht genau wie ich dir bei deinem Problem helfen kann, da es bei mir vor ca einem Jahr genauso war. Ich konnte keinen Mann an mich heranlassen weil ich von meiner ersten großen Liebe betrogen wurde und immer dieses unschöne Gefühl im unterbewusstsein da war, dass jeder Mann so ist. Aber ich habe letztes Jahr den wunderbarsten Menschen kennengelernt der mir so unfassbar aus der scheiße geholfen hat. Also ich glaube du solltest es einfach mal auf dich zukommen lassen und nach einem Treffen kannst du immernoch entscheiden wie du es fandest bzw ob du dir etwas festes mit ihm vorstellen kannst, dafür muss man glaube ich einfach einmal über seinen Schatten springen. Ängste verschwinden nicht du kannst nur versuchen einmal stärker als sie zu sein. Kein guter Tipp ich weiß aber vielleicht hilft es dir ja trotzdem. 

Liebe Grüße:)

03.01.2021

IsyysI

Hallo zusammen,

Ich habe aktuell ein Problem, was mir aber vorher auch schon ein paar mal aufgefallen ist, und ich glaube, dass es wegen dem letzten Jahr (Übergriffe, Tod nahestehender Personen) und meiner Vergangenheit bzw. Kindheit (Trennung der Eltern, Mobbing, verdrängter Teil, mehrere Übergriffe u.a.) so ist.

Jedenfalls habe ich jemanden kennengelernt, wir haben uns eigentlich direkt sehr gut verstanden. Er hat mich aufheitern können wie sonst noch nie jemand wirklich und dass nur nach ein paar Stunden miteinander schreiben. Aber, das klingt vielleicht jetzt sehr übertrieben, er hat dann ein Screenshot von unserem Chatverlauf gemacht und gesagt keine Sorge es wäre nur für seinen Kumpel und dann hat er mir noch mitgeteilt, dass er die Bilder, die ich ihm geschickt hatte, auch seinem Kumpel gezeigt hat. Das hat irgendwas in mir hervorgerufen, dass ich ihm ablehnend gegenüber stand. Er hat mich dann noch gefragt ob wir uns treffen wollen und dann war bei mir endgültig vorbei.

Ich habe aufgehört mit ihm zu schreiben und komplett abgeblockt.

Soetwas in der Art habe ich aber schon öfter bei anderen gemacht, immer wenn es um mehr ging als nur schreiben oder nach dem ersten Date und er dann mehr wollte. Ich habe dann direkt abgeblockt und ihn sozusagen geghostet.

Ich weiß nicht, ob ich damit richtig liege, aber ich denke, dass es evtl irgendwie Angst vor zu viel Nähe sein könnte oder sowas. Keine Ahnung, ob es so etwas überhaupt gibt. Aber ich möchte das nicht mehr haben.

Ich möchte generell einfach wieder ein ganz normales Leben führen ohne irgendwelche Flashbacks, Panikattacken, Albträume und eigentlich möchte ich auch mal einen Freund haben. Vor allem, weil der Junge den ich jetzt kennengelernt habe super nett und sympathisch ist. Ich habe ihm eine Nachricht geschickt gehabt, bei der ich dachte, dass er sich dann nicht mehr meldet. Aber er hat ganz anders drauf reagiert. Erst meinte er, dass es schade ist, dass ich ihm keine Chance gebe und 1 Tag später hat er mir dann geschrieben, dass ich jemanden Gutes verdient hätte und er für mich da sein möchte etc. 

Ich weiß nicht so recht wie ich damit umgehen soll zu Mal ich direkt Angst bekomme, wenn ich nur an ein Treffen denke. 

Aber vielleicht kann mir hier ja jemand in irgendeiner Form eine Rat geben wie ich mit alledem klarkommen kann bzw was gegen diese Angst oder was auch immer das ist hilft. 

Vielen Dank im Voraus

Isy