Unbegründete Angst vor dem versagen von noten

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

22.09.2020

Covidluzie

Hallo, 

Das hatte ich auch aber es ist vorbei damit weil ich keine Schule mehr habe besser gesagt nur noch Berufsschule und ich hatte Abschluss 2020 . Denke dir nur noch das eine Jahr schaffe ich. So habe ich mich motiviert. 

Vg Luzie 

22.09.2020

Trauerweide17

Hallo Emilia17,

Ich hatte in der Schule auch Notendruck. Das kann einen wirklich bis an die Grenzen bringen.

Hier ein paar Tipps, die dir hoffentlich helfen:)

1. Einen Ausgleich zur Schule finden:

Man kann nicht immer nur lernen oder Hausaufgaben machen. Sich immer nur mit der Schule zu beschäftigen kann auf Dauer nur Stress sein. Du solltest versuchen ab und zu auch mal Pausen zu machen. Du kannst irgendwelchen Hobbys nachgehen oder Sport machen. Egal was du machst hauptsache es hat erstmal nichts mit der Schule zu tun. Wenn du dann die Pause beendet hast startest du viel besser wieder ins Lernen und kannst dich aus besser konzentrieren.

2. Vergleich dich nicht mit anderen!

Das ist zwar schwierig, aber auf Dauer ist der ständige Vergleich sehr schlecht für das Selbstbewusstsein. Jeder Mensch hat andere Stärken und Schwächen und das ist auch gut so, denn nur so bleiben wir alle einzigartig.

3. Erfolge wertschätzen:

Du kannst dich bewusst für gute Noten oder andere Erfolge belohnen. Gönne dir irgendwas oder lobe dich einfach mal selbst. Du kannst auch jeden Tag eine Sache aufschreiben, die z.B. in der Schule gut gelaufen ist und dann liest du dir das immer wieder durch. Das hilft dir zu erkennen, dass du viele Stärken hast und es nur eine Frage der Perspektive ist, ob man das Negative oder das Positive an in den Vordergrund stellt.

4. Lass dir nichts von anderen einreden.

Wenn andere sagen, dass du nicht gut genug bist oder so, dann musst du dir immer vor Augen führen, dass es nicht an dir liegt. Meist haben die Leute die so eine Ansicht haben selbst ein Problem und müssen das kompensieren, indem sie andere schlecht reden.

Du bist gut so wie du bist! Glaub an dich und deine Fähigkeiten! 

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen weiterhelfen konnte. Viel Erfolg weiterhin:)

18.09.2020

Emilia17

Hallo ich bin Emilia17 und habe eigentlich sehr gute noten setzte mich jedoch selbst enorm unter druck. ich bin in der 10 klasse und mache diese jahr meinen abschluss. D.H sehr viele klausuren in kurzer zeit. heute haben wir mathe geschrieben und ich habe alles geschafft außer eine aufgab. jetzt fühl ich mich mies als hätte ich versagt, und das wird immer schlimmer.