Suizidgedanken

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

19.03.2020

[Gelöschter Benutzer]

Setz dir Ziele. 

16.03.2020

Harfue

Hallo 4everhopeless,

in diesen dunklen Momenten denkt man meistens nur an die negativen Dinge, die man erlebt hat. Ich versuche dann immer, an mindestens eine positive Sache zu denken, egal wie klein sie ist, die mich glücklich macht. Man blendet die doch wichtigen Kleinigkeiten viel zu schnell aus. Letztens habe ich mich an mein Fenster gesetzt und die Sterne beobachtet und mir gedacht, wie schön diese Erde doch eigentlich ist und wie klein ich mir vorkomme und was es da draußen wohl noch zu entdecken gibt. Ich schnappe mir meine Jacke und gehe raus, an einen ruhigen Ort. Sonnenuntergänge/-aufgänge bringen mich immer zum Lächeln. Oft mache ich mir eine Playlist an, wo ich Lieder zusammen gestellt habe, die mich motivieren und meinen Kampfgeist wecken. Ich denke an meine Liebsten, die in den Boden versinken würden, wenn ich nicht mehr da wäre. Und ich denke an die Menschen, die ich im Leben noch treffen werde, die ich auf keinen Fall verpassen will.

Ich schreibe meinen Frust auf Papier oder sonst irgendwo auf und lasse meinen Gefühlen, Tränen und sonstiges freien Lauf. Man darf es nicht in sich hinein fressen, dass nagt nur an einem.

Manchmal hilft auch eine Bucketlist. Eine Liste mit Dingen, die du unbedingt erleben wolltest und noch erleben willst. Auf die du ab und zu schauen kannst und weißt, dass es noch Dinge gibt, die du erleben willst.

LG Harfue

06.03.2020

4everhopeless

Ich habe zur Zeit massivst mit Suizidgedanken zu kämpfen, ich habe alles verloren was geht und habe somit kein Existenz Grund mehr.. Offiziell müsste sich nur noch eine Möglichkeit ergeben und dann wäre ich weg Aber so leicht will ich dann doch nicht aufgeben und wollte fragen ob ihr das von euch kennt und was ihr macht, wenn ihr damit zu kämpfen habt.. PS. Ich habe keine therapeutische Begleitung mehr.. 

LG. 4everhopeless