Mein Freund und ich

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

17.03.2020

Julialober

Puhh scheisse.

Ich kann dich auf jeden Fall nachvollziehen und ich bin mir sicher, dass ich da nicht die einzige bin. Mein freund hat gerade zum Beispiel voll was dagegen, wenn ich mit Freunden aus gehe (nur mädchen) aber sieht es nicht ein, dass ich es nicht so cool fände, wenn er sich mit einem Mädel trifft.

Aber zurück zu dir haha.

Also ich muss ehrlich sagen, dass ich es ziemlich uncool von deinem Freund finde, dass er da so rücksichtslos ist. 

Aber wenn ich dir einen Rat geben kann: ich würde mich auf gar keinen Fall verändern,  sodass  du zu "seiner Traumfrau" wirst. Ich habe auch mal probiert, mich in der Beziehung zu verändern und ich habe angefangen mir Dinge ein zu reden, damit ich andere Einstellungen bekomme. Aber das gieng komplett nach hinten los, weil ich dran kaputt gegangen bin. So wird man selber nicht Happy.

Ich würde an deiner Stelle nochmal auf ernst mit deinem Freund reden und ihm klar sagen, dass wenn er nicht einsichtiger wird, keiner in der Beziehung Happy wird und dass ist nicht der Sinn der Sache.

Wenn ihm die Beziehung wirklich sehr wichtig wäre, dann würde er doch auch Rücksicht auf dich nehmen oder?

Denk nochmal selber drüber nach, ob es dir das Wert ist, so stark darunter zu leiden obwohl du eigentlich auch Happy sein könntest.

Viel Glück! 

11.03.2020

Hopefully

Hey, vielen Dank für deine Nachricht. Diese hat mich sehr aufgemuntert. Es ist schön jemanden zu treffen, der genauso gedacht hat wie ich.

Ich habe meinem Freund schon einiges erklärt, aber er scheint es nicht zu verstehen. Er sieht nur sich selbst. Er will sein Glück finden und endlich wieder lachen können. Er will keine Streitigkeiten haben und alles tun und lassen können was er will (abgesehen vom Fremdgehen). Das blöde ist, wenn ich jemanden treffe, dann ist er zwar eifersüchtig, aber sagt mir immer wieder, dass er mir vertraut und, dass ich nicht den Kontakt zu jmd abbrechen soll, nur weil er nicht damit klarkommt. Ich finde, dass ist eigentlich selbstverständlich in einer Beziehung. Wenn es dem Partner Ungeheuerlich weh tut, so solle man es einstellen. Aber... er versteht es nicht.

Ich bin echt verzweifelt und hoffe einfach, dass ihm ein Licht aufgeht. Oder, dass ich zu der perfekten Traumfrau werde, die er möchte. Ich gehe auch demnächst zu einer Klinik... Uff. Ich will einfach, dass die Beziehung wieder gut wird.

LG

08.03.2020

Julialober

Hey,

Ich verstehe dich echt zu 100%. Bei mir gab es ähnliche Situationen, mit denen ich auch nicht klar gekommen bin. (Ich bin auch ziemlich eifersüchtig obwohl ich es anfangs nich war) Wir sind auch seit ein ein halb Jahren zusammen.

Also zu erst mal: Lass dir nichts gefallen was dich verletzt und dich sogar bis zur Depression bringt. 

Ich habe immer mit meinem Freund über so etwas geredet und wenn es mir wirklich schlecht durch so etwas gieng, war er kompromissbereit.

Ich finde ein Freund, dem bewusst ist, wie schlecht es seiner Freundin wegen anderen Mädchen in seinem Leben geht, sollte darauf Rücksicht nehmen und in keinem Fall andere Mädchen über seine Freundin stellen.

Also ich würde mich fragen, wie viel mir die Beziehung und mein Freund noch Wert sind, da in erster Linie wichtig ist dass man glücklich ist. Egal ob in der beziehung und außerhalb.

Dir muss bewusst sein, dass du einen Teil seines Lebens mit einer Depression wegen Dingen verbringst, die man ändern könnte sodass du villeicht auch glücklich sein könntest.

Lg

06.03.2020

Hopefully

Ich bin mit meinem Freund nun eineinhalb Jahre zusammen und wir haben schon einige schlimme Dinge hinter uns. Anfangs hatte ich keine Anzeichen von Depressionen, Eifersucht oder Verlustängste. Ich denke, wegen der rosaroten Brille. Doch die Depressionen etc holten mich ein. Ich wurde eifersüchtig. Ich wurde eifersüchtig als mein Freund ein anderes Mädchen mit auf seinem Motorrad nehmen wollte und ihr wegen einer Trennung Schokolade schenkte. Ich meine... übertreibe ich? Mich hat das damals ziemlich verletzt, weswegen ich ihm nur noch wenig vertraute. Er ist so ein Typ Junge, der das macht, was er will und denkt nicht daran, dass er andere verletzen könnte. Er lügt öfters oder bricht Versprechen. Fremdgegangen ist er mir nie, aber ich denke mir dennoch, dass andere Dinge ebenfalls zu weit gehen. In diesen eineinhalb Jahren hatte er versucht keinen Kontakt zu Mädchen zu haben. Nun vor kurzem meinte er, er will das tun was er will: Mal mit Mädchen anhängen oder/und befreundet sein. Und es hatte mich verletzt. Er war nun so lange mit mir zusammen und hat mir nicht gesagt, dass er weiterhin Kontakt zu Mädchen haben möchte FREUNDSCHAFTLICH! Und er verlangte dies sofort. Dass ich damit klarkomme, meine Eifersucht auf ein komplettes Minimum reduziere und ihn das machen lasse, was er will. Aber es tut weh. Ich will das nicht. Gerade vor ein paar Wochen hatte ich meinen Tiefpunkt mit den Depressionen erreicht und dann das... Er meinte außerdem, dass er gerne mal alleine was mit denen machen würde und denen auch helfen würde. Das Problem ist, er stellt Menschen automatisch über mich. Als ich damals mit einem Mädchen nicht klar kam, hat er sie komplett verteidigt anstatt hinter mir zu stehen. Macht das ein Freund nicht normalerweise??

Ich bin verzweifelt. Er will keine Kompromisse eingehen sondern dann entweder, dass es so läuft wie er will oder es gibt die Trennung. 

Ich brauche echt Hilfe....