In Lehrer verliebt :/

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

29.03.2020

Wasgeht

Ich war mal in eine Lehrerin verliebt (ich bin ein mädchen und das  war sozusagen Mutterliebe) das war soo schlimm! das war vor fast 3 Jahren, ich liebe sie nicht mehr aber trdm kann ich es alles nicht vergessen wie schlecht es mir ging und was ich gemacht habe. in diesen 3 Jahren war ich oft verliebt aber damals und jetzt immer noch sag ich dass ich niemand so stark lieben werde wie diese Lehrerin.

24.03.2020

starshine

Hey,

ich kenne das sehr gut.

ich bin jetzt auch schon seit einer langen Zeit (fast 3 Jahre) in meinen Lehrer verliebt.

Mittlerweile habe ich ihn nicht mehr im Unterricht,

Und das hilft meiner Meinung nach ungemein... Wenn man ihn nicht mehr jeden zweiten Tag sehen muss. Und Abstand gewinnen kann. Sich besser auf den Unterricht konzentrieren kann usw.

Es ist wirklich besser geworden und eine Zeit lang dachte ich sogar, über ihn hinweggekommen zu sein. Aber leider ist das Gefühl immer noch da...

Wenn ich ihm auf den Gängen begegne, oder seine Stimme irgendwo aufschnappe.

Dann tut es sooo weh.

Alle Gefühle kommen hoch und ich spüre, wie sehr noch immer an ihm hänge.

Diese Erkenntnis ist jedes Mal aufs Neue so schmerzhaft, denn er hat eine Frau und 2 Kinder. Die Chancen , dass wir jemals zsm kommen beschränken sich also auf echt verlorene 0 - Kommazahlen.

Damals, als ich ihn noch im Unterricht hatte (was heißt damals, es war vor einem halben Jahr), habe ich ihm meine Gefühle gestanden.

Weil ich mir nicht mehr konnte. Ich war am Boden und wusste nicht mehr was ich tun sollte. Ich dachte er kann mir helfen, habe wirklich geglaubt es würde etwas ändern. Aber das hat es nicht. Ich würde sogar behaupten, es hat alles nur noch schlimmer gemacht.

Ich erinnere mich noch an seinen schockierten Blick, als ich die Worte ausgesprochen hatte "Ich bin in Sie verliebt"

Und ich saß einfach nur da, mit gesenktem Kopf, völlig fehl am Platz.

Eine Weil sagte er gar nichts. Dann sagte er etwas, doch ich weiß seine genauen Worte nicht mehr. Ich war viel zu aufgeregt.

Zum Schluss klopfte er mir auf die Schulter und sagte, dass wir das schon hinkriegen würden.

Doch das haben wir nicht.

Ich weiß noch, dass ich einen Moment glücklich war. Weil ich wusste, dass er heute Nacht vor dem einschlafen auch darüber nachdenken würde, er an MICH denken würde... Das war schön zu wissen.

Doch es war nur für den Moment.

Denn er äußerte sich nie wieder zu dem Thema.

Verhielt sich eher distanzierter.

Und ich musste dauernd Angst haben, dass er irgendetwas, das ich tat, falsch interpretierte und sei es nur, wenn ich ihn nach dem Unterricht etwas zu den Hausaufgaben fragte.

Dann endete das Schuljahr und mit ihm die Qual - dachte ich.

Aber ich vermisse ihn.

Ich vermisse ihn so unglaublich... Seine braunen Augen, in denen ich versinken konnte, den Duft seines Parfüms und seine sanfte Stimme.

Es klingt bescheuert, ich weiß.

Doch es ist die Wahrheit. 

Und ich dachte eine lange Zeit, die einzige zu sein.

Doch das bin ich nicht.

Das dürft ihr nie vergessen.

Dort draußen gibt es immer jemanden, der gerade das selbe durchmacht.

Und ihr könnt das schaffen!

Ich befand mich an einem absoluten Tiefpunkt, drohte in meiner Liebe zu meinem Lehrer zu versinken, habe mich geschämt und nicht getraut meinen Freunden davon zu erzählen, weil ich glaubte, dass es niemand versteht.

Ich habe mich geritzt... nicht lange, da ich schnell gemerkt habe, dass es nichts ändert... mein Innerer Schmerz war groß genug, da brauchte ich nicht auch noch äußere Einflüsse (also macht das bitte nicht, es bringt nichts und sorgt nur für Narben!)

Doch nichts, was ich tat hat geholfen... Es war eine aussichtslose Situation.

Mein einziger Gedanke war mein Lehrer. 24/7... Der letzte bevor ich einschlief und der erste, als ich aufwachte. Ich habe sogar von ihm geträumt... 

Ich wollte ihm doch einfach nur nah sein... wenigstens eine Umarmung.

Doch die kam nie...

Aber irgendwie habe ich es trotzdem geschafft.

Ich bin noch hier und auch wenn ich lange nicht über ihn hinweg bin, ist es doch nicht mehr so schlimm wie die letzten Jahre.

Und das werdet ihr auch schaffen! Spätestens, wenn ihr euch neu verliebt, oder mit der Schule fertig seid und einen neuen Lebensweg einschlagt.

Ich weiß, es ist eine verdammt schwere Zeit, aber ihr könnt das schaffen, WIR schaffen das zusammen.

Mir hat es sehr geholfen (und tut es noch immer) darüber zu schreiben, Briefe zu verfassen an meinen Lehrer, die ich ihm aber nie gab, oder ein Tagebuch zu führen. 

Danach fühlte ich mich nicht mehr so verwirrt und konnte etwas klarer Denken.

Vielleicht könnt ihr ja auch mit einer guten Freundin oder sogar euren Eltern darüber reden.

Ich konnte das nie... hatte immer eine Maske auf und vermutlich hätte niemand damit gerechnet, dass es mir schlecht ging. Weil ich es nicht zeigte. Nur abends habe ich mich dann in den Schlaf geweint.

Aber ich wollte den Leuten die glückliche *Name* nicht wegnehmen... weiterhin für sie da sein und helfen.

Ist schwer zu erklären.

Aber Menschen sind verschieden, vielleicht hilft es euch ja darüber zu sprechen.

Vielleicht sogar mit eurem Lehrer... oder einem Vertrauenslehrer.

Aber das müsst ihr nicht. Jeder findet seinen eigenen Weg, damit umzugehen.

Nur bitte verletzt euch nicht selbst, das verdient ihr nicht.

Man kann seine Gefühle nicht steuern und keiner kann etwas für seine Liebe zu jemandem.

Und hey, uns geht es doch hier in diesem Chat allen gleich :) Ihr seid nicht allein, und ich bin auch froh, dass ich nicht allein bin.

Ich wünsch euch viel Glück und Kraft, ihr schafft das!!!

Eure starshine 

12.02.2020

Unsichtbar5

Ich glaube, es tut mehr weh, wenn man ihn ständig sehen muss und immer merkt, dass man nicht von ihm los kommt. Vor allem ist man im Unterricht auch einfach viel unkonzentrierter....

10.02.2020

deepthoughts

Aber sei doch froh dass du ihn sehen kannst.. Ich würde das so ausnutzen haha :D

Habe meinen Lehrer leider nicht mehr im Unterricht :/

10.02.2020

Marie0412

Hey! ich liebe meinen Lehrer bereits seit 3 Jahren und hab auch 3 mal die wochen bei ihm unterricht und das ist einfach nur schrecklich. 

29.01.2020

Unsichtbar5

Hi. 

Naja, ich bin mit meinem ehemaligen Lehrer zusammen, falls das zählt?! 

Ich kann mich noch sehr gut an die Zeit erinnern in der es mir richtig dreckig ging, weil ich ihn nicht haben konnte, weil er unerreichbar schien. Manchmal fühle ich das ironischerweise immer noch, obwohl ich nach meinem Abschluss mit ihm zusammen gekommt bin. Vielleicht hilft es dir mit mir ein bisschen darüber zu schreiben?! 

23.01.2020

deepthoughts

Hey, hat vielleicht jemand von euch gerade ein ähnliches Problem und will drüber schreiben?

LG