Meine Lebensgeschichte

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

19.12.2019

Secretgirl

Ich habe deine Nachricht gelesen und will nur sagen, dass alleine dadurch, dass du dich hier angemeldet und deine Geschichte geteilt hast du unglaubliche Stärke zeigst. Zudem ist es nicht schwach zu weinen, sondern beweist Stärke. Homosexualität ist für mich nichts anderes als Heterosexualität oder Bisexualität und was es noch so alles gibt. Ich finde es manchmal schwer darüber zu schreiben, weil ich nicht nöchte, dass sich irgendjemand angegriffen fühlt aber für mich sind wir alle Menschen. Und wir alle lieben Menschen, deshalb verstehe ich nicht, warum immernoch zwischen den verschiedenen Sexualitäten unterschieden wird. Bitte kämpfe weiter und das nicht für die Leute um dich herum, sondern um dich. Genieße jeden Schritt in deinem Leben und versuche noch so kleine Schönheit zu etwas großen zu machen, was dich mit Glück erfüllt.

19.12.2019

Secretgirl

Hey

06.12.2019

Fynjaa

Mein Name lautet Fynja, bin 16 Jahre alt und  lebe in Angst.

Jeden Tag sagt mein Umfeld, dass die Homosexualität etwas schlimmes ist. Jeden Tag höre ich die scheiß Homophobie und ich kann nicht mehr. Ich bin Asexuell und Biromantisch und habe niemanden an meiner Seite. Ich möchte am liebsten sterben, abe da es eine Sünde ist, werde ich es nicht tun.

Ich bin gerade dabei eine Freundschaft, die ich monatelang aufgebaut habe, zu zerstören, da ich meine Wut verstecken muss. Ich möchte nicht, dass irgendwelche Menschen sie sehen.

Ich möchte nicht schwach sein....

Ich sperre mich ins Bad ein und heule. 

Ich kann nicht mehr, ich möchte weg, alleine sein und sterben, bitte respektiert Menschen, die zur lgbt Community gehören, bitte bitte.