Ständig Streit mit meiner Mutter

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

09.11.2019

keineahnung12

Ich kenne meinen Stiefvater seit ca. 6 Jahren und verstehe mich auch gut mit ihm. :) 

08.11.2019

ccaaxx06

Ich habe ähnliche probleme, ich auch so gut wie immer streit mit meimer Mutter aber nicht so laut das die Polizei kommt aber dafür "droht" mir meine mutter mich in eine Anstalt zu schicken da ich Psychische stören(selbstverletzendes Verhalten) aufgrund Mobbing, falsche Freunde, allein sein Gefühl, Probleme mit mir selber und den tot meines Vaters vor 13 jahren aber ich habe einen Stiefvater den ich über alles liebe.Es tut mir leid das das Verhältnis zu deinem Stiefvater nich das beste ist aber ich kenne meinen seit fast 13 jahren und bin mit ihm Groß geworden. Wir können uns gerne unterhalten, da ich meschen suche denen es genauso geht wie mir :) seit wann kennst du deinen Stiefvater?

06.11.2019

keineahnung12

Hallo, ich bin 15 Jahre alt und habe ständig Streit mit meiner Mutter. Wir sind oft so laut, dass die Polizei kommen muss. Es geht in diesen Streitigkeiten oft um mich, weil ich anscheinend immer was falsch mache. Dabei finde ich, dass meine Mutter auch oft der Grund für unsere häufigen Streitigkeiten ist. Mein Vater ist vor ca. 14 Jahren verstorben. Das macht es uns auch nicht gerade leicht. Ich habe zwar einen Stiefvater, aber ihn kann ich nicht wirklich als Vaterperson sehen, eher als einen guten Freund. Er weiss wie meine Mutter "tickt", aber wir können nicht wirklich mit ihr über unsere Anliegen reden, weil sie diese sofort als "bedrohung" sieht und einen Streit anfängt. Sie fängt an uns anzuschreien und uns Vorwürfe zu machen, über unsere in der Vergangenheit begangenen fehler. Ich halte es einfach nicht mehr aus. Es ist vielleicht viel harmloser geschrieben als wie ich es hier miterlebe, aber ich denke dass ich psychisch einfach nicht mehr kann. Ich möchte mit 18 ausziehen. Aber das ist auch nicht so einfach wie es klingt. Ich möchte jetzt auch nicht in ein Heim. Meine Mutter sagt immer, je öfter die Polizei kommt desto höher wird die "Chance" dass das Jugendamt eingeschaltet wird und du und deine Geschwister (ein großer Bruder und eine kleine Schwesterin) ein Heim kommt. Früher hatte ich noch Angst davor, weil ich meine Mutter trotz allem sehr liebe. Aber heute ist es mir eigentlich egal, ob ich in ein Heim komme oder nicht.

Ich bin sowieso schon überfordert mit der Schule usw. aber sie zeigt kein Verständnis dafür. Ich muss trotzdem an alles denken. Ich muss zur Nachhilfe, meine Schwester vom Kindergarten abholen, Hausaufgaben machen, Haushalt und und und. Ich habe so gesagt sehr wenig Freizeit und werde dann noch angemotzt, wenn ich mal am Wochenende was mit meinen Freunden unternehme. Ich werde auch schon von den Eltern meiner Freunde angesprochen und gefragt, warum ich immer so viel putzen muss. 

Ich bin meinen Pflichten bewusst, aber ich habe das Gefühl dass ich einfach überfordert bin mit allem. 

(Ich liebe meine Mutter auch sehe und ich weiss dass sie mich auch liebt, nur ist es sehr oft kritisch zwischen uns beiden)