Schüchternheit/ Soziale Phobie

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

28.08.2019

Lotti104

Guten Abend, 

ich habe Deine Nachricht soeben im Forum gelesen - Dabei musste ich direkt an mich selbst denken. Seit der 5. Klasse kann ich mich an meine Schüchternheit erinnern. Jetzt bin ich in der 10. Klasse, viel hat sich nicht geändert. Trotz allem denke ich, dass man gut an Schüchternheit arbeiten kann und langsam seine "Maske" ablegen kann. 

Wichtig ist, dass Du versucht Dich und Deine Schüchternheit zu akzeptieren. Du bist eben so, wie du bist. Solange Du Deine Schüchternheit nicht akzeptierst, kannst Du nichts ändern bzw. nicht freiwillig etwas an Deiner Situation ändern. Wie schlimm ist Deine Schüchternheit? In welchen Situationen bist du besonders Schüchtern? 

Im zweiten Schritt würde ich dir empfehlen positive (evtl. negative) Erfahrungen zu sammeln. Zum Beispiel, jemand fremden nach dem Weg zum Supermarkt fragen etc., da gibt es viele Möglichkeiten. Wenn Du Dich nicht alleine traust, kannst Du einen Freund/eine Freundin mitnehmen. Ich habe dies selbst einmal ausprobiert und die meisten Leute waren einfach total freundlich und im Grund genommen ist mir dabei nichts schlimmes passiert. 

Falls ich nicht mehr von Dir hören sollte, wünsche ich Dir alles, alles Liebe und Gute für die Zukunft. Gib nicht auf. Versuch nicht zwanghaft Deine Schüchternheit zu verändern, arbeite in kleinen Schritten.

Deine Lotti104

26.08.2019

KAIser

Hej. Ich bin selbst sehr schüchtern und traue mich oft nicht Leute anzusprechen. Wenn mich dann Leute ansprechen antworte ich nur das nötigste bis ich sie besser kenne.

Ich gehe jetzt neben der Schule Kellnern um im Kontakt mit Menschen etwas vorranzukommen. Der Anfang war etwas schwierig, aber jetzt gefällt es mir super. Die Kollegen sind nett und ich habe gemerkt, dass sehr viele Gäste sehr entspannt sind was das angeht. 

Ich glaube es hilft sich einfach solchen Aufgaben zu stellen. So blöd es auch klingt, aber meine Höhenangst (ich könnte noch nichtmal auf eine Leiter klettern) habe ich auch überwunden, indem ich in Brühl den Kletterturm (50m) hochgeklettert bin.

Wie äußert sich denn deine Schüchternheit in deinem jetzigen Leben? Wie gehst du mit Fremden im Vergleich zu Bekannten oder Freunden um?

24.08.2019

KeineAhnung2

Weiß jemand wie man mit extremer Schüchternheit besser umgehen kann?