Abhauen

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

08.07.2019

Niemand1

Vielleicht wäre es ja schon ausreichend, wenn du umziehen kannst? Da gibt es mit Sicherheit Optionen. Vielleicht hilft ein neues Umfeld dir. 

Dein Abi solltest du machen, das bringt dich wirklich weiter... 

08.07.2019

Laila17

Ich habe ebenfalls schon viele Nächte draußen verbracht und hab auch schon die ein oder andere scheiße miterlebt .Ein paar mal hat mich die Polizei auch wieder eingefangen und in meine Wohngemeinschaft zurück gebracht . Die Polizei hat mich desöfteren auch mit Hundestaffeln oder Hubschrauber wieder gefunden und dann in die Psychiatrie einweisen lassen .Mir gefällt die Straße besser als mein jetziefes leben , viel besser sogar .

Ja gut das mit den Gefühlen , den Schmerz und den Erinnerungen kann sein das mich das verfolgen wird , aber hier halte ich es garnicht mehr aus . Ich muss weg .Jedenfalls habe ich den Drang dazu .

Auf der Straße hat man Grundlagen man trifft nur zunächst die falschen und nimmt Drogen an weil man denkt , es ist erstmal besser die erste Zeit betäubt zu sein . Doch mit der Zeit findet man viele Plätze wo man es tatsächlich ganz gut aushalten kann .

Die Nachteile sind nartürlich die Polizei die mich suchen wird wiedermals und eben meine Schulbildung...

Ich bin am gym und habe die Möglichkeit Abitur zu machen .

08.07.2019

Niemand1

Hey. 

In erster Linie solltest du dir bewusst machen, dass viele Probleme dadurch nicht verschwinden. Deine Gefühle, die Erinnerungen, der Schmerz, das ist in dir und wird nicht besser, wenn du an einem anderen Ort bist.

Vieles verfolgt dich also. 

Zudem wird das Leben ohne Grundlagen nicht besonders einfach, es wird also viele neue Probleme geben oder andere alte werden wieder hochkommen/verstärkt. 

Wenn du wirklich weg willst, dann frag deine Eltern, ob du mal 3 Tage zu einer Freundin darfst, such dir eine Freundin, die dir ein Alibi gibt und versuch mal 3 Tage lang auf der Straße zu leben. 

Bevor ich Mama geworden bin habe ich auch die ein oder andere Nacht auf der Straße verbracht und genau wegen diesen Nächten schätze ich unfassbar, dass ich meine Tochter in einem wunderschönen Haus mit Garten und vielen Tieren großziehen kann und sie nicht mit mir unter einer Brücke schlafen muss. 

Manchmal ist so ein Selbstversuch die beste Möglichkeit, um zu wissen, was passiert, wenn... 

Ich hoffe ich konnte dir ein wenig helfen. 

Wenn du noch Fragen hast, melde dich gerne. 

Liebe Grüße 

08.07.2019

Laila17

Hey ,

wer kennt es nicht , den Drang alle Probleme einfach hinter sich zu lassen und abzuhauen , irgendwohin und auf der Straße oder bei bekannten zu leben und sich so ganz neu aufzubauen...

Ich kenne die Gefahren , aber trotzdem zieht mich immer alles wieder in diese Richtung, was kann man tuen ?