Die Schule macht mich kaputt

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

22.11.2020

rockyy

Geht mir auch so. 

15.11.2020

[Gelöschter Benutzer]

Das kenn ich

18.08.2020

Federike

Dass verstehe ich. Mit dem Druck geht es mir genauso. Ich bin sehr gut in der Schule. Mir reicht dass aber nicht. Ich bin in die andere Richtung gegangen, zum kaum lernen, spüre meinen eigenen Druck aber sehr stark. Aufs Internat nach England zu gehen habe ich auch überlegt, jedoch ist mir klar geworden dass ich vor meinem eigenen Druck nicht davonlaufen kann. Den Reiz dazu fühle ich aber immer noch.

09.08.2020

Coronaluzie

Hallo, 

Das Problem hatte ich auch und aus diesem Grund bin ich froh nicht mehr Schule zu haben sondern eine Ausbildung anzufangen weil mich die Prüfung jetzt richtig fertig gemacht haben und Klassenarbeiten und Test auch. 

Vg Luzie 

03.08.2020

Toastbrot

Hi ich kann dich verstehen, bei mir geht es auch oft drunter und drüber...vorallem macht man sich den Druck hauptsächlich selbst, man will mithalten und immer das Beste geben. Doch das Beste ist nicht immer das Beste für uns. Diese Einstellung muss man erst verinnerlichen. Außerdem bringt Stress meistens nichts, des kann sich sogar kontraproduktiv auf dich auswirken. Auch auch deine Leistungen, weil wenn ich mir denke ach oje ich hab dass alles noch zu tun so schafft man das eher weniger.mir hat es geholfen mit dem Stress umzugehen indem ich mir ne to-Do Liste schreibe( manche stresst des aber noch mehr mir halt weniger) Es ist aber auch gut Ablenkung zu schaffen wenn man 8std am Tag lernt geht auch nix mehr" rein", des bringt dann auch nix. Hast du den Hobbys? Mir hilft dass musizieren immer baut Stress ab und entspannt. Aber auch einfach Mal ne Stunde spazieren gehen kann helfen und nen Sportverein. Und vorallem hilft ein Tagesrhythmus!! Ich mache z.b Abend mindestens ein 10 min workout, egal ob ich viel zutun hab, dass macht den Kopf frei. Ich meditiere auch wenn mir alles zu viel wird, vllt ist das auch was für dich? Hör aufjedenfall in dich rein und zu dass was dir gut tut. Noten sind meiner Meinung nach nur ein unnützes druckmittel, auf Papier geklatscht. Alles vor der Oberstufe intesiert später überhaupt niemanden! Ich weiß selbst will man immer mehr , ich persönlich habe es akzeptiert nicht der Überflieger zu sein und kein 1,0 Abi zu bekommen, dass braucht man auch nicht unbedingt. Die wirklichen Leistungen die zählen sind deine sozial Kompetenzen deine Persönlichkeit etc...Das fällt mir Grad noch ein es kann auch sein dass du schlichtweg die falsche Lernmethode hast? Da es verschiedene Kerntypen gibt, kannst dich Mal informieren

Ich wünsche dir viel Beistand, du bekommst des hin 

LG 

04.05.2019

Freunde

Hallo, 

mir kommt es so vor, als stehst du wirklich unter viel zu viel Druck. Meiner Meinung nach, solltest du dich, wenn es mit HA's und allem nicht so stressig ist, dass du dir für dich Zeit machst und dich nur auf dich alleine konzentrierst. Einfach entspannen und was mit Freunden machen. Das wäre mein Rat für dich. Alles Gute! 

LG 

04.05.2019

samubaiba

Hallo,

ich gehe in die 10 Klasse eines Gymnasiums in Bayern. Ich habe momentan bzw. seit längerem das Problem, dass mich die Schule oder besser gesagt meine Noten mich komplett fertig machen. Meine Noten sind zwar größtenteils eigentlich gut 1-3 und manchmal schreibe ich eine 4, was in letzter Zeot öfters vorkam. Ich weiss das ist nicht superschlecht, aber für mich ist es das.. Ich habe erst dieses Schuljahr so richtig angefangen zu lernen und mich selbst hinzusetzten und lerne teilweise am Tag ( in Schulaufgabenphasen ) 8-10 Stunden. Ich weiss das ist sehr viel aber ich kann nicht anders. Meine Noten sind aber trotzdem ziemlich schlecht bzw. dafür, dass ich so viel lerne sehr schlecht. ( Ich fange 1-2 Wochen vor Schulaufgaben und Tests an zu lernen und lerne am Tag so 1 h 30 -4 Stunden pro Fach ) Meine freunde sagen mir alle, dass ich mir viel zu viel Stress mache und dass ich es lockerer angehen soll, aber das kann ich mittlerweile nicht mehr. Ich kann in keine Prüfung gehen, ohne zu wissen, dass ich sehr gut vorbereitet bin. Vor der Prüfung kann ich immer alles, aber irgendwie schreibe ich trotzdem schlechte Noten.. Ich habe mittlweile einfach das Gefühl, dass mich die Schule kaputt macht und ich kann einfach nicht mehr. Es geht einfach nicht mehr.. Mit jeder Note steigt der Druck immer mehr und es wird immer schlimmer.. Ich heule mittlerweile fast jeden Tag, nicht weil es mir zu viel wird, sondern weil es zu viel Druck ist. Ich halte das einfach nicht mehr aus, diese ständigen schlechten Noten. Ich habe das Gefühl je mehr ich lerne, desto schlimmer wird es. Meine Eltern finden es zwar nicht schlimm, wenn ich nicht so gute Noten habe, weil sie sehen wie viel ich mich hinsetzte aber ich ertrage es einfach nicht schlechte Noten zu haben.. Ich möchte auf eine Privatschule wechseln oder auch auf ein Internat in England oder Australien gehen, auch wenn es dort wahrscheinlich härter wird aber ich schaffe es hier einfach nicht mehr. Ich muss mir alles selbst beibringen, hab kaum Freizeit, verbringe den größten teil meines Tages mit lernen usw.. Ich weiss einfach nicht was ich tun soll und was mich falsch mache.. Ich weiss nur, dass es mich kaputt macht und ich nicht so weitermachen kann. Ich will, aber auf jeden Fall mein Abbi machen und einen 1, Schnitt haben. Das ist mein großes Ziel, das ich unbedingt erreichen will.. Ich weiß, das klingt krank aber ich kann nicht anders..