Probleme mit meinem Vater

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

11.03.2019

Sara456

Mein Vater hat mich vergewaltigt und geschlagen als ich 1 Jahr alt war hat er damit angefangen mein Opa hat noch mitgemacht und meine Oma hat geholfen mich zu bedrohen die haben mich immer geschlagen beleidigt angeschrien mein Vater wollte mich mal vom Balkon werfen das schlimmste war als ich immer den Penis von Papa und Opa in den Mund nehmen musste und dass die vorne und hinten richtig mit Gewalt in mich eingedrungen sind die haben mich auch so eklig angefasst auch an der Scheide an den Brüsten am Hintern und alles ich habe ständig gekotzt immer geschrien und geweint Nachts war mein ganzes Oberteil voller Tränen alles komplett nass ich habe die ganze Zeit im Bett gelegen und geweint...Ich war anders als andere Kinder sehr ruhig und schüchtern saß lieber auf den kalten Boden als neben den anderen habe kaum ein Wort geredet ich konnte zwar sprechen aber ich war schwer traumatisiert und habe mich komplett verschlossen ich hatte keine Freunde habe immer welche gesucht aber keiner mochte mich in der ersten Klasse mit 6 Jahren fing das mobbing erst richtig an ich wurde ständig auf den Schulhof geschlagen getreten bedroht immer ausgenutzt später war ich immer alleine die anderen haben mich immer ausgelacht mich beleidigt ein Junge damals mit mir in der 3.Klasse hat mir gedroht mich an ein Stuhl zu fesseln und mich zu vergewaltigen mir wurde auch mit Schläge gedroht und alles ein anderer Junge aus meiner Klasse hat bei mir in der Nähe gewohnt er hat in der ganzen Nachbarschaft alles über mich erzählt die anderen haben ebenfalls gelacht in der Nachbarschaft war es auch nicht leicht die haben mich mit Steinen beworfen mich geschlagen getreten bedroht hier in der Nähe hat ein Pedophiler gewohnt ich war 7 Jahre und er war 18 Jahre er hat mich gesehen wollte mich direkt mitnehmen ich bin immer weggerannt aber er hat mich jedes mal eingefangen dann hat er mich ständig am Hals geküsst dann wollte er dass ich was bauchfreies anziehe und für ihn Bauchtanz mach ich habe nein gesagt aber er ließ nicht locker...Wieder bin ich vor ihn weggerannt wieder hat er mich eingefangen und ließ mich nicht gehen als ich es diesmal fast geschafft habe nach Hause zu rennen hat mich ein Junge von hinten mit beiden Händen festgehalten KÜSS SIE ICH HALT SIE FEST hat er zu den Pedophilen gesagt dann hat er mich wieder geküsst ich wollte wieder weg doch es ging es hat sich auch alles eingesprochen die haben mich deswegen noch mehr beleidigt ich wurde auch ständig geschlagen auch von größeren mein Vater und mein Opa waren das schlimmste in mein Leben ich wurde in jeder Schule gemobbt bin immer noch total unbeliebt habe keine Freunde ich war mit 13 Jahren in der Psychiatrie da war auch schlimm mit mobbing und alles die haben mich auch beleidigt mit Sachen beworfen mich geschlagen in der geschlossenen da wo man mir eigentlich helfen müsste hat man aber leider nicht ich wurde in der Psychiatrie einmal sogar unter der Dusche gegen mein Willen von ein Mädchen angefasst die Betreuerin musste mich eigentlich duschen weil ich durch mein Trauma und durch die Vergangenheit nichts mehr alleine konnte die Betreuerin wollte mich nicht duschen und hat den Mädchen gesagt dass die mich duschen soll und dann hat die mich angefasst ich war 6 Monate in der Psychiatrie kaum war ich aus der Psychiatrie raus musste ich ins Heim da sind auch jede menge sexuelle Übergriffe und Gewaltandrohungen gewesen ich wurde im Heim für psychisch kranke auch sexuell belästigt ich habe mehrmals gesagt ich will dass nicht hör auf aber die ekligen Typen haben dass trotzdem immer wieder mit mir gemacht ich bin mehrmals zu den Betreuern und zum Jugendamt habe den dass gesagt aber die haben nichts dagegen gemacht die Betreuer meinten nur dass die es nicht ändern können und dass es nicht schlimm sei ich bin sogar zum Chef der Betreuer und habe mit ihn in Ruhe darüber geredet dass ich angefasst wurde und dass ich dass nicht wollte aber der hat auch nichts unternommen Jugendamt ebenfalls nicht ich wurde sogar öfter beklaut Handy war geklaut Nintendo auch ich wurde mit Messer bedroht aufs Zimmer gejagt geschlagen getreten im Heim dass war richtig der Horror...Vor ein Jahr wurde ich in eine Tagesstätte für psychisch kranke gesteckt da wurde ich auch schon angefasst und nach Sex gefragt aber ich kann daran nichts ändern es bringt alles nichts ich habe es meiner Mutter aber nicht erzählt was in der Tagesstätte los ist weil ich ihr damals auch alles gesagt habe was in der Schule und im Heim war und alles andere auch sogar dass mit den sexuellen Übergriffen habe ich ihr immer anvertraut aber sie hat gesagt dass intressiert sie nicht und hat mich nur noch angeschrien 

10.03.2019

marl3n3

Hallo, 

dies hier ist mein 2ter Beitrag heute, aber ein anderes Thema (hab leider mehrere Probleme). 

Es geht um meinen Vater. Als er früher noch bei uns gelebt hat, hat er meine Schwester mehrmals geschlagen (mich nur 1×), aber ich mache mir Vorwürfe,dass ich nie mitbekommen habe, dass meine Schwester geschlagen worden ist und ich nicht für sie da war. Nun sind seit ein paar Jahren meine Eltern getrennt, was ja auch gut ist. Meine Schwester und meine Mama haben keinen Kontakt zu ihm, ich aber schon. Er wohnt im selben Haus wie meine Großeltern, meine Tante und mein Cousin, also sehe ich ihn immer, wenn ich zu Besuch bin. Meine restlichen Verwandten wissen nichts von früher. Mein Vater hat mich zwar nie mehr geschlagen, aber er macht mir immer per WhatsApp Vorwürfe, wenn ich mal nicht auf eine Nachricht antworte oder so und versucht mir ein schlechtes Gewissen zu machen. Immer wenn ich ihn sehe, tut er so, als wäre er der tollste Vater, umarmt mich, etc. Auch wenn das hart klingt, aber bei den Umarmungen empfinde ich irgendwie Ekel..außerdem zahlt er auch keinen Unterhalt,die Hälfte für meine Zahnspange, etc nicht. Ich kann nicht mehr, aber ich kann auch irgendwie nicht den Kontakt abbrechen, weil ich irgendwie Angst vor ihm habe und irgendwie ja doch seine Tochter bin. Außerdem ist er irgendwie ein Kontrollfreak, immer will er wissen, wo ich wann und was mache, obwohl ich nicht mal bei ihm wohne.

Marlene