Sorgen um meine Freundin

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

10.03.2019

Sheisalone

Zeig ihr mögliche Folgen und Konsequenzen. Mach ihr bewusst, wie viel dabei auf dem Spiel steht. 

Sag ihr, dass du dich hilflos fühlst, das wird ihr nicht egal sein, wenn du ihr wirklich wichtig bist. 

Ich habe mit dem Trinken aufgehört als ich jemanden hatte, der mir einen Grund gab aufzuhören. 

Zudem ist es wichtig, dass du ihr Alternativen aufzeigt. Nur zu sagen "das ist nicht gut, du darfst das nicht" hilft nicht. Sie trinkt ja nicht grundlos und Drogen konsumiert man auch eher nicht grundlos. Biete ihr Alternativen, bestärke sie in ihren Stärken und sage ihr nicht nur, was sie falsch macht sondern auch, was sie richtig macht. 

10.03.2019

marl3n3

Hallo Leute,

ich mache mir immer mehr Sorgen um meine beste Freundin und weiß einfach nicht mehr, was ich tun soll. Ich weiß halt ein Geheimnis von ihr, umzwar, dass sie Drogen nimmt und auch mal zu härteren Drogen greift, außerdem raucht und trinkt sie sehr oft, sie ist aber erst 15. Ich kann mit niemanden darüber reden, da ich nicht will, dass sie durch mich Probleme bekommt. Sie will keineswegs zu einer Beratungsstelle oder so und hat teilweise schon Entzugserscheinungen, wenn sie mal länger nichts zu sich nimmt. Ich weiß nicht mehr, was ich tun soll...

Marlene