Rückfall

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

31.01.2019

ThisIsMee

Hallo Elenaa,

ich habe eine Freundin, die hatte mal ähnliche Probleme wie du. Sie hat lange Zeit mit niemandem darüber gesprochen und sich immer weiter isoliert.

Ich selber kenne das Gefühl nicht, möchte dir aber trotzdem einen Rat geben, weil ich mich selbst ziemlich schlecht fühle und mir wünsche ein normales Leben führen zu können.

Es ist völlig okay zu essen wenn du Hunger hast. 1,73m und 63kg klingt für mich total super. Du bist überhaupt nicht zu schwer für deine Größe. Ich bin überzeugt, dass du ein echt hübsches Mädchen mit einer tollen Zukunft bist.

Hast du eine gute Freundin, der du vertrauen kannst? Oder einen besten Freund, der dir zuhört?

Wenn du dir sicher bist, dass du dich niemandem aus deinem Umfeld anvertrauen kannst und auch nicht persönlich mit einem Arzt sprechen möchtest, würde ich erst einmal weitere Hilfe im Internet suchen. Es gibt gute psychologische Beratungsstellen zum Beispiel von der Caritas oder auch Telefondienste, die du kostenlos und anonym nutzen kannst. Dort wird jemand ein offenes Ohr und sicher ein paar gute Tipps für dich haben.

Ich drücke dir die Daumen!

31.01.2019

Elenaa

Hallo 

Ich leide seit ca. 2 Jahren an einer Esstörung . Angefangen hat es mit Magersucht . Meine Eltern haben es sehr schnell gemerkt und es geschafft mich wieder zum regelmäßigen essen zu bringen. Das Problem ist nur das ich mich dabei überhaupt nicht gut fühle und prompt in die Bulimie gerutscht bin. Das passiert aber nur wenn ich alleine bin und dann etwas esse was früher mal verboten war . Ein gutes Beispiel wären schoko Kekse .. wenn ich  2 gegessen habe kommt oft der Gedanke : jetzt ist es doch eh egal und man isst gleich die ganze Packung .. kennt das jemand ? N paar Minuten später hänge ich dann übern Klo.. das Ding ist das ich oft alleine bin da meine Eltern viel arbeiten .. ich hab seit längerem auch bei jedem Erbrechen starken Nasenbluten was mir auch sehr Angst macht. Ich weiß garnicht was ich tun soll und traue mich mit niemandem zu reden weil ich mich unglaublich schäme. Wie kann ich aufhören mit dem kotzen und mein Gewicht halten wie es ist ? Ich bin 1.73 groß und wiege derzeit 63 Kilo . Bei meiner Magersucht wog ich 53 . Mein Traum wäre es mir keine Gedanken mehr über Kalorien und essen zu machen und intuitiv essen und aufhören wenn ich satt bin .. endlich mal zu leben .. :( wie schaffe ich das ?