Ich brauche einen Rat

Im Forum kannst du deine Probleme offen ansprechen und mit anderen diskutieren. Wenn du einen Beitrag schreiben möchtest, musst du dich vorher registrieren oder einloggen. Möchtest du nur Beiträge lesen, brauchst du dich nicht zu registrieren.

20.09.2022

Bella00

Hallo Katie,

ich kann deine bedenken verstehen, wenn du Angst davor hast dann würde ich auch hier etwas auf Abstand gehen, oder aber du sprichst dass ganz offen an, also deine Angst und schaust dann wie sie reagiert und dann kannst du immernoch entscheiden ob und was du bei ihr (nochmals) ansprechen möchtest.. Was meinst du?

Bella

19.09.2022

Katidiemöre1

 Hallo Bella

Ich habe angst das sie das jugendamt einschaltet oder sie meine mutter darauf anspricht und sie es verleugnet.

19.09.2022

Bella00

Was denkst du würde sie denn machen wenn du ihr von dem Ausartungen deiner Mom auch mitteilen würdest..

Wenn es schwierig ist es auszusprechen, was ja auch vollkommen verständlich ist, könntest du ihr ja auch einen Brief schon vorher schreiben oder eine Nachricht, je nachdem ob sie eine Nummer hat. So kannst du dir die Zeit lassen und genau überlegen was du wie mitteilen möchtest. Es kann nämlich machmal schon alleine eine große Entlastung sein dass zu teilen und nicht mehr so allein tragen zu müssen..

18.09.2022

Katidiemöre1

@bella

Dankeschön ich weiß das sehr zuschätzen.

 Es ist nur alles sehr schwirig.

Meine schulsozialarbeiterin kennt mich und meine mutter schon länger ,da ich schon viel aufgefallen bin. Das mit den noten weis sie zb, aber das es zwischendurch so ausartet nicht. Ich glaube ich könnte ihr das auch garnicht erzählen weil es so kompliziert und extrem ist.

18.09.2022

Bella00

Heyy Katidiemöre1,

ich kann verstehen dass der ganze Druck mit den Noten und auch den Gedanken an SV oder sogar Su!z!d nur ziemlich schwer aushaltbar sind. Umso wichtiger finde ich es dass du dir Hilfe holst, ich weiß natürlich das dies nicht einfach ist und auch viel Mut braucht. Aber was heißt das schon. Mutig zu sein heißt niemals ohne Angst zu sein, es heißt ja im Grunde sich trotz der Angst etwas zu trauen.

Ich finde das Angebot dir zu helfen von deiner Schulsozialarbeiterin ziemlich praktisch. Vielleicht kannst du ja einfach mal Kontakt aufnehmen. Ich würde sagen das vorerst auch schon eine einfache Nachricht reicht und du musst ihr ja auch nicht sofort ALLES sagen. Das erwartet auch niemals irgendjemand von dir. Vielleicht kannst du ja vorerst auch nur über den Druck sprechen den deine Eltern dir bezüglich den Zensuren machen.. Warscheinlich wird sie dir daraufhin dann ein Gespräch mit deinen Eltern vorschlagen. Aber sei Gewiss nichts wird da passieren ohne dein Wissen oder deine Einwilligung denn auch Schulsozialarbeiter haben eine Schweigepflicht die nur im absoluten Ausnahmefall gebrochen werden darf.

Ansonsten möchte ich dir jetzt auch ganz, ganz viel Kraft schicken für das was kommt und für die Entscheidungen die du warscheinlich treffen musst. Demnach was ich nun schon von dir gelesen habe weiß ich das du ziemlich stark bist :)

Bella

17.09.2022

Katidiemöre1

Hi 

Ich Werde mein bestes geben, aber immoment kann ich nichts garantieren. ich hoffe es wird besser.

17.09.2022

Katidiemöre1

Hi 

Ich Werde mein bestes geben, aber immoment kann ich nichts garantieren. ich hoffe es wird besser.

09.09.2022

Lalisa

Hey mit den Noten und Suizid ging es mir auch so. Inzwischen hat sich das nach einem Gespräch mit der schulleitung gebessert aber lass es bitte bitte bitte nicht so weit kommen .

31.08.2022

Katidiemöre1

Hi

@ Malwine, du weißt dann bestimmt wie anstrengend das ist sich zu währen, es ist zwar so das ich zuhause zwischendurch meine klappe auf mache, aber das zu sagen traue ich mich nicht.

@Otto123, es ist so anstrengend das ich es zwischendurch nicht aushalte und mich immernoch selbstverletze und ich denke auch noch manchmal über selbstmord nach.

Das alles in einem finde ich sehr kompliziert und deswegen finde ich alles ein bisschen schwierig.

30.08.2022

Malwine

Hallo otto123, 

Ich find es auch nicht gut das katidiemöre1so von ihren Eltern unter Druck gesetzt wird.

Ich würde es an ihrer Stelle ihrer schulsozialarbeiterin sagen und erzählen reden hilft.manchmal schafft mann es aber auch selber nicht seinen eltern so was zu erzählen wie bei mir. Meine Nachbarin ist Psychologin ich habe sie gebeten es ihnen zu sagen wie es mir geht usw. Da ich selber weiß dass ich es nicht schaffe zu sagen. Bis mann zu so einer Erkenntnis kommt kann es dauern bei mir hat es ungefähr die ganzen Sommerferien gedauert bis ich es realisiert habe das es so nicht mehr weiter gehen kann bei mir. 

29.08.2022

Otto123

Hi

Ich habe mir das alles mal durch gelesen und ich finde es von deinen Eltern nicht gut das sie dich so unterdruck setzen.

Mit den selbstverletzen finde ich sehr gut das du das aushälst und es nicht machst.

Aber ob du das deiner Schulsozialarbeiterin sagen sollst weiß ich jetzt nicht, wie sehen es die anderen den?

Liebe grüße

Otto

27.08.2022

Katidiemöre1

@ Malwine

Ich habe es meinen eltern versucht zu erklären aber das ist ihnen egal,  sie drohen sogar mit strafen fals ich eine 3 mit nachhause bringe und das ist bei mir häufig und das setzt mich so unterdruck.

Aber ich finde es gut das ich einfach hier schreiben kann ohne kritisiert zu werden und nicht der fehler zusein.

27.08.2022

Malwine

Wer ist den schon normal? Jeder hat seine Ecken und kanten. Wenn jeder Mensch gleich wäre dann wäre die Welt doch langweilig. Oder etwa nicht?

Wenn dir der Druck zu groß ist mit den Noten dann musst du es deinen Eltern sagen. Den es ist dein Leben und nicht ihrs!

27.08.2022

Katidiemöre1

Aber dafor habe ich angst!

Ich möchte nicht das sie mit ihnen redet, weil ich sonnst noch mehr stress habe.

Meine eltern ist wichtig, das ich einser kanidat in der schule bin und nie auffalle und das habe ich eine zeit lang aber gemacht und dann war ich natürlich die schlechte tochter.

Meine schulsozialarbeiterin hat mir mal empfolen mich  in der ,ich nenne es ,,klappse,, vorzustellen.

Ich möchte eigentlich nur normal sein.

27.08.2022

Malwine

Ruf deine schulsozialarbeiterin an! Dafür sind solche Nummern da! Nutzt die chance vielleicht erklärt sie es ja deinen eltern dass so nicht mehr weiter geht. 

27.08.2022

Katidiemöre1

Hi

Meine schulsozialarbeiterin hat mir vor einiger zeit ihre numer gegeben und meine Mutter regt seit gestern alles auf und ich habe seit dem noch doller den drang mich selbst zu verlätzen  und denke manchmal darüber nach was wäre wenn ich jetzt gehe.

Ich weiß nicht mehr was ich machen soll.

26.08.2022

Katidiemöre1

Hi

Ich liebe meine famielie und käme garnicht auf die idee sie zu wechseln.

Ich bleibe meistens nach der schule länger und sage ,das ich nachsitzen musste oder aushelfen musste, in der zeit sitze ich rum und versuche irgendwie klar zu kommen.

Eine zeitlang habe ich mich extrem selbstverletzt, aber immoment kämpfe ich damit.  Das z.B weiß meine schulsozialarbeiterin.

Deswegen bin ich mir unsicher ob ich ihr das sagen soll.

26.08.2022

Mmaxim746

Hi kati 

Könntest du bitte noch etwas mehr schreiben  damit ich dir einen besseren  rad und Tipps geben kann 

26.08.2022

Malwine

Ich würde sagen das du es zuhaue nicht aushalten kann da dau nur stress ist und deine eltern sehr streng sind. Es gib ja auch die möglichkeit wo anders zu leben als bei seinen eltern hast du die schon ma in Betracht gezogen? 

25.08.2022

Katidiemöre1

Hi

Ich lebe halb auf der straße und halb bei meinen Eltern. Ich bin ende 14 und gehe leider noch zu schule. Ich versuche immer soviel es geht zeit zu schinden und solange es geht in der schule zu bleiben, darum hat meine schulsozialarbeiterin herausgefunden das ich das mache.

Leider sind meine eltern sehr streng und es gibt häufig stress.

Meine schulsozialarbeiterin möcchte wieder den grund wissen warum ich so selten zuhause bin ,blos weis ich nicht wie ich es sagen kann ohne das es blöd klingt ,den ich war bei ihr schon wegen vielen problemen. 

Könnt ihr mir helfen